Samstag, 7. Februar 2015 7. Woche 05.50 Uhr /4:3/mono/WDR/ 83

Werbung
7. Woche
Samstag, 7. Februar 2015
/4:3/mono/WDR/ 83'
05.50 Uhr
NILS und die FernsehWecker
Janna
Zwischen Himmel und Erde
Zweiteiliger Abenteuerfilm Polen 1989
Folge 2
Personen und Darsteller: Janna (Agnieszka Leski), Julian (Tadeusz Horvath), Großvater (Krzysztof Kowalewski)
Regie: Janusz Leski
[kurz]
Eines Tages ist es so weit. Die Türen der Scheune öffnen sich, „Sebastian“, ein rot-weißes Flugzeug rollt heraus. Julians Onkel
hat seit Monaten in seiner Scheune zusammen mit dem Schmied daran gebaut. Alle sind begeistert. Nur einer nicht: Jannas
Großvater.
[lang]
Eines Tages ist es so weit. Die Türen der Scheune öffnen sich, „Sebastian“, ein rot-weißes Flugzeug rollt heraus. Julians Onkel
hat seit Monaten in seiner Scheune zusammen mit dem Schmied daran gebaut. Alle sind begeistert. Nur einer nicht: Jannas
Großvater. Er erinnert sich an den tragischen Flugzeugabsturz, bei dem seinerzeit die Väter von Janna und Julian ums Leben
kamen. Um ein weiteres Unglück zu verhindern, versucht er Jakob vom Fliegen abzuhalten. Doch Jakob ist nicht bereit, so
schnell aufzugeben, und so muss Janna einschreiten.
mono/ 15'
07.15 Uhr
Chronik der Wende
7. Februar '90
/ 30'
07.30 Uhr
selbstbestimmt!
Leben mit Behinderung
Moderation: Martin Fromme
[kurz]
Ein Tag im Mai hat das Leben von Jacky T. Zenke zerstört. „One Day in May“ war sein Weg zurück.
Pfingsten 2009. Eine Baustelle kurz vor der Haustür. Jacky T. Zenke, rund um Jena als Gitarrist und Musiker bekannt, ist zu
schnell. Er wacht im Krankenhaus auf.
[lang]
Ein Tag im Mai
Ein Tag im Mai hat das Leben von Jacky T. Zenke zerstört. „One Day in May“ war sein Weg zurück.
Pfingsten 2009. Eine Baustelle kurz vor der Haustür. Jacky T. Zenke, rund um Jena als Gitarrist und Musiker bekannt, ist zu
schnell. Er wacht im Krankenhaus auf. Genickbruch, Hände und Arme sind auf einmal nutzlos. Die Gitarre, das Instrument,
das ihn durch alle Aufs und Abs des Lebens begleitet hat, steht in der Ecke. Aber Jacky ist ein Kämpfer: Er lernt, seine
Schultern zu bewegen und die Hände einzusetzen. Doch Gitarre spielen ist vorbei. So wird der Computer sein Instrument. Er
komponiert und produziert sein erstes Stück - „One Day in May“. Darin verarbeitet Jacky seinen Unfall, der Song holt ihn ins
Leben zurück. Jacky fasst einen Entschluss: Musik wird sein Leben bleiben. Wenn nicht als Gitarrist und auf der Bühne, dann
eben als Produzent. Der Kahlaer gründet mitten in der Provinz sein eigenes Label. Geld steht nicht an erster Stelle. Er nimmt
den Musikernachwuchs der Region unter seine Fittiche und schreibt auch mal schnell auf Zuruf ein Lied für‘s Schuljubiläum.
Wir treffen einen Mann, der harte Gitarren liebt, Musik im Blut hat und sein Bett mit Hund und Katze teilt.
1
7. Woche
Samstag, 7. Februar 2015
Ein Mann, der sein Leben angenommen hat.
Aphasiker-Chor
Wenn die Worte fehlen. Von heute auf morgen die Sprache verlieren, nichts mehr artikulieren können - eine
Horrorvorstellung. Doch Unfall, Krankheit oder Schlaganfall können das gesamte Leben verändern. Fehlende Sprachfähigkeit
kann sozial isolieren. In Berlin geht ein Chor völlig neue Wege. Im Aphasiker-Chor singen Menschen, die sonst in ihrer
Sprachfähigkeit stark eingeschränkt sind. Plötzlich sind „flüssige“ Texte möglich: gesungen! Das Projekt wurde vom Aphasie
Landesverband Berlin e.V. (ALB) und der Charité (Logopädie) ins Leben gerufen. „selbstbestimmt!“ begleitet zwei Menschen
bei ihrem Weg heraus aus der Sprachlosigkeit.
Handicaps für Anfänger: Guck mal, Behinderung im Alltag
Für ein allgemeines Miteinander und Füreinander braucht es oft einen zweiten Blick: Ah, die alte Dame braucht Hilfe… Stets
zu Diensten! Aber huch, dem fehlt ja ein Arm! Nein, ein Voyeur will man sicher nicht sein, dann schau ich lieber weg. Also:
Darf man nun gucken oder nicht?
In den „Handicaps für Anfänger“ beschäftigt sich Martin Fromme in komödiantischer Weise mit den Vorurteilen und
Berührungsängsten zwischen Menschen mit und ohne Behinderung. Und zwischen Menschen mit und ohne Humor.
(Erstsendung: 25.01.15/MDR)
/ 29'
08.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 06.02.15/rbb)
/ 29'
08.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 06.02.15/rbb)
HD/ 57'
09.00 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 06.02.15/rbb)
SWR/ 30'
10.00 Uhr
Grünzeug
(Erstsendung: 05.04.14/SWR)
26'
10.30 Uhr
HEIMATJOURNAL
Heute aus Berlin - Vom Nollendorfplatz zur Bülowstraße
Moderation: Ulli Zelle
(Erstsendung: 31.01.15/rbb)
2
7. Woche
Samstag, 7. Februar 2015
NDR/ 30'
10.55 Uhr
DAS! Wunschmenü mit Rainer Sass
Das Lasagne-Fest
[kurz]
Rainer Sass eilt diesmal mit seinem kulinarischen Nothilfekoffer nach Geesthacht in Schleswig-Holstein. Die
Rechtsanwaltsfachangestellte Beate Joneleit möchte für ihren Mann und Freunde einen italienischen Küchenklassiker
zubereiten: Lasagne alla Bolognese.
[lang]
Rainer Sass eilt diesmal mit seinem kulinarischen Nothilfekoffer nach Geesthacht in Schleswig-Holstein. Die
Rechtsanwaltsfachangestellte Beate Joneleit möchte für ihren Mann und Freunde einen italienischen Küchenklassiker
zubereiten: Lasagne alla Bolognese.
Der Küchenexperte weiß, worauf es ankommt: Er zeigt seiner Kochschülerin, wie mit selbst gemachter Pasta, würziger
Hackfleischsoße, Mehlschwitze und einer knusprigen Käsekruste der Nudelauflauf zu einer Delikatesse wird.
(Erstsendung: 13.05.12/NDR)
48'
11.25 Uhr
Verrückt nach Meer
Rätselraten im Indischen Ozean
Dokumentationsserie Deutschland 2010
Staffel 2, Folge 35
[kurz]
Sarah und Dennis steuern in den Hafen der Ehe. Die Gästebetreuerinnen Anne und Kiona bereiten sich auf ihre Rolle als
Hochzeitsplanerinnen vor. Koch-Azubi Markus droht die Heimreise und Sängerin Kerstin kämpft gegen ihr Lampenfieber.
Etwas wackelig auf den Beinen sind am Abend auch andere: Junggesellenabschied …
[lang]
Sarah und Dennis steuern in den Hafen der Ehe. Die Gästebetreuerinnen Anne und Kiona bereiten sich auf ihre Rolle als
Hochzeitsplanerinnen vor. Koch-Azubi Markus droht die Heimreise und Sängerin Kerstin kämpft gegen ihr Lampenfieber.
Etwas wackelig auf den Beinen sind am Abend auch andere: Junggesellenabschied …
(Erstsendung: 01.02.11/ARD 1.)
49'
12.15 Uhr
Verrückt nach Meer
Auf den Wellen der Liebe
Dokumentationsserie Deutschland 2010
Staffel 2, Folge 36
[kurz]
Sarah und Dennis im Wechselbad der Gefühle: Am Tag der Hochzeit ist der Bräutigam seekrank … Sängerin Kerstin schließt
in Australien Frieden mit ihrer Vergangenheit.
Kadett Andreas macht sich in der Muckibude stark und Gästebetreuerin Kiona wird bei den Aborigines ganz schwach …
3
7. Woche
Samstag, 7. Februar 2015
[lang]
Sarah und Dennis im Wechselbad der Gefühle: Am Tag der Hochzeit ist der Bräutigam seekrank … Sängerin Kerstin schließt
in Australien Frieden mit ihrer Vergangenheit.
Kadett Andreas macht sich in der Muckibude stark und Gästebetreuerin Kiona wird bei den Aborigines ganz schwach …
(Erstsendung: 02.02.13/ARD 1.)
MDR/ 26'
13.05 Uhr
Einfach genial
Das Erfindermagazin
(Erstsendung: 03.02.15/MDR)
13.30 Uhr
HD///DGF/ 90'
Die letzten Millionen
Fernsehfilm Deutschland 2014
Personen und Darsteller: Conrad (Michael Gwisdek), Carmen (Anna Loos), Rosi (Ursula Karusseit), Karin (Jutta Wachowiak),
Günter (Dieter Mann), Jakob (Ulrich Pleitgen), Ursula (Marie Gruber), Otto (Joachim Bliese), Inge (Barbara Schöne) u. a.
Musik: Thomas Klemm
Kamera: Christoph Chassée
Buch: Lo Malinke, Philipp Müller
Regie: Udo Witte
[kurz]
In einer Berliner Seniorenresidenz kommt es zu einem unerwarteten Geldregen: Sechs Bewohner knacken als
Tippgemeinschaft den Lottojackpot von 30 Millionen Euro. Was aber soll man auf seine alten Tage mit so viel Geld anstellen?
[lang]
Um etwas Spiel und Spannung in ihr eintöniges Rentnerdasein zu bringen, haben sechs Bewohner einer Berliner
Seniorenresidenz eine Lotto-Tippgemeinschaft gegründet: Der alternde Lebemann Conrad, das schwule Paar Otto und Jakob,
die gutmütige Rosi und das liebesmüde Ehepaar Karin und Günter. Woche für Woche fiebern sie alle zusammen der Ziehung
der Gewinnzahlen entgegen - bis eines Samstags das Unwahrscheinliche Realität wird: Die ungleiche Truppe knackt den prall
gefüllten Jackpot von 30 Millionen Euro. Die Reaktionen der frischgebackenen Multimillionäre fallen sehr unterschiedlich
aus: Während der Schwerenöter Conrad noch einmal mächtig feiern will und das Geld bei Champagner mit schönen Frauen
verpulvert, erfüllen die Romantiker Otto und Jakob sich mit ihrem Anteil den Traum von der eigenen Segeljacht. Rosi weiß
derweil gar nicht recht, wie ihr geschieht - und wird von ihrem Sohn und dessen gieriger Frau nach Strich und Faden
ausgenutzt. Ganz anders die entdeckungsfreudige Karin: Sie will sich ihren Lebenstraum erfüllen und trotz ihres Alters die
ganze Welt bereisen - auch wenn sie dafür die Ehe mit ihrem verbitterten Ehemann Günter aufs Spiel setzt, der längst jede
Lebensfreude abgeschrieben hat. Die idealistische Altenpflegerin Carmen versucht indes, den Übermut ihrer Schützlinge etwas
in Zaum zu halten. Denn die Millionen bringen weder die Jugend zurück, noch schützen sie vor Schicksalsschlägen. Im Guten
wie im Schlechten muss jeder der Lottokönige auf eigene Weise lernen, dass Geld zwar viele Freiheiten ermöglicht, der
Schlüssel zum Glück aber nicht unbedingt aus Gold sein muss.
Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an! Gemäß diesem Schlagerklassiker will es eine Handvoll Senioren nach einem
Millionengewinn noch einmal wissen.
4
7. Woche
Samstag, 7. Februar 2015
MDR/ 120'
15.00 Uhr
Die Schlager des Jahres
Präsentiert von Bernhard Brink
[kurz]
Unglaublich, aber wahr: „Die Schlager des Jahres“ gibt es in diesem Jahr 20 Jahre! Und zur großen Jubiläumsshow begrüßt
Gastgeber Bernhard Brink in seinem Schlagerpalast - im Suhler Congress Center - hochkarätige Gäste.
[lang]
Unglaublich, aber wahr: „Die Schlager des Jahres“ gibt es in diesem Jahr 20 Jahre! Und zur großen Jubiläumsshow begrüßt
Gastgeber Bernhard Brink in seinem Schlagerpalast - im Suhler Congress Center - hochkarätige Gäste.
20 Acts zum 20.! Mit dabei sind Andrea Berg, Jürgen Drews, Beatrice Egli, Ute Freudenberg, Nik P., Linda Hesse, Nicole,
Matthias Reim, Semino Rossi, Ross Antony, die Münchener Freiheit, Alexander Klaws, Lindt Bennett, Gilbert, G.G.
Anderson, Oonagh, die Amigos, die Höhner sowie die TV Startänzer.
(Erstsendung: 27.12.14/MDR)
5'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
/ 45'
17.05 Uhr
Panda, Gorilla & Co.
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 8, Folge 283
[kurz]
In dieser Folge von Panda, Gorilla & Co. dreht sich alles um die Themen Sport, Spiel und Spaß. Damit sich die Tiere nicht
langweilen, haben sich ihre Pfleger allerlei spielerische Beschäftigungen für sie ausgedacht.
Für die drei Eisbärendamen Katjuscha, Nancy und Tosca steht heute Wasserballgymnastik auf dem Programm. Sonst kaum
noch beanspruchte Bärenmuskeln werden dadurch wieder trainiert.
[lang]
In dieser Folge von Panda, Gorilla & Co. dreht sich alles um die Themen Sport, Spiel und Spaß. Damit sich die Tiere nicht
langweilen, haben sich ihre Pfleger allerlei spielerische Beschäftigungen für sie ausgedacht.
Für die drei Eisbärendamen Katjuscha, Nancy und Tosca steht heute Wasserballgymnastik auf dem Programm. Sonst kaum
noch beanspruchte Bärenmuskeln werden dadurch wieder trainiert.
Immer wieder neue Anreize benötigen auch die Orang-Utans. Sie zählen zu den geschicktesten und intelligentesten Tieren.
Glücklicherweise lagert im Keller des Zoos genug Bastelmaterial, um die beiden Menschenaffen-Gruppen um Enche und
Mano zu beschäftigen
Ebenfalls was im Köpfchen hat das Kea-Pärchen Fred und Wilma aus dem Vogelhaus. Die neuseeländischen Bergpapageien
haben ein extrem gutes technisches Verständnis und fühlen sich schnell unterfordert. Deshalb muss das Beschäftigungsangebot
anspruchsvoll und abwechslungsreich sein. Keine leichte Aufgabe für Tierpflegerin Sanja Köppen, die heute eine
Überraschungskiste für Fred und Wilma mit im Gepäck hat.
Besonders ausgeprägt ist der Spieltrieb bei den zwei jungen Fossa-Brüdern aus dem Raubtierhaus im Zoo. Bevor die beiden
Raubauken das komplette Gehege auseinandernehmen, soll ein zum Futtersack umfunktioniertes Bettlaken als Zeitvertreib
dienen.
Auch das 14 Jahre alte Jaguar-Weibchen Kiara ist immer noch sehr verspielt und bewegungsfreudig, ganz im Gegensatz zu
ihrem Angetrauten Roberto. Für Kiara wird heute über ihrem Lieblingsplatz ein Sack mit Fleischstücken und Stroh installiert.
Ein echter Balance-Akt für die wendige Raubtierkatze!
5
7. Woche
Samstag, 7. Februar 2015
Außerdem in dieser Folge: Bananen für die Flughunde, ein Weidenkorb mit Apfelmuss für die Baribal-Brüder Koda und Kenai
und Klauenpflege bei den Alpakas im Tierpark.
/ 7'
17.50 Uhr
Unser Sandmännchen
Plumps: Fange gleich an
30'
18.00 Uhr
Himmel und Erde
Magazin zu Religion und Kirche
Moderation: Friederike Sittler
2'
18.30 Uhr
rbb wetter
Foto/ 28'
18.32 Uhr
Die rbb Reporter - Ärger mit der Kanzlerbahn
Bärlinde sitzt fest
Film von Georg Berger und Thomas Balzer
Erstausstrahlung
[kurz]
Paule Kolmsee hat es geschafft. Mit der Tunnelvortriebsmaschine Bärlinde hat er die erste U-Bahn-Röhre tief unter der Straße
Unter den Linden bis zum Bahnhof Brandenburger Tor fertig gestellt. Doch als die 70 Meter lange Tunnelfabrik wieder
zurückgezogen wird, passiert es. Sechs Kubikmeter Erdreich rutschen vor das Schneidrad ...
[lang]
Paule Kolmsee hat es geschafft. Mit der Tunnelvortriebsmaschine Bärlinde hat er die erste U-Bahn-Röhre tief unter der Straße
Unter den Linden bis zum Bahnhof Brandenburger Tor fertig gestellt. Doch als die 70 Meter lange Tunnelfabrik wieder
zurückgezogen wird, passiert es. Sechs Kubikmeter Erdreich rutschen vor das Schneidrad. Tagelang muss der
Hauptstadtboulevard für den Autoverkehr gesperrt werden, weil die Fahrbahn einbrechen könnte.
Für den Bau der zweiten Röhre werden dennoch riesige Stahlteile vom Westhafen auf Tiefladern durch die Stadt manövriert.
Bärlinde soll mit den großen weißen Töpfen und einem neuen Schneidrad fit gemacht werden für ihre neue Fahrt durch den
Berliner Untergrund. Doch weil der Kopf von Bärlinde am Brandenburger Tor fest sitzt, geht erst mal gar nichts
Vor dem Roten Rathaus ist unter mächtigen Betonplatten indes schon der künftige Bahnhof der Berliner Regierungszentrale zu
erkennen.
26'
19.00 Uhr
HEIMATJOURNAL
Heute aus Brandenburg - Oranienburg
Moderation: Carla Kniestedt
6
7. Woche
Samstag, 7. Februar 2015
2'
19.27 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 29'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
/ 29'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
20.00 Uhr
HD//ARD/ 15'
Tagesschau
20.15 Uhr
Foto/HD// 48'
Heiter bis tödlich - Hauptstadtrevier
Trautes Heim
Staffel 1, Folge 11
Personen und Darsteller: Julia Klug (Friedrike Kempter), Johannes Sonntag (Matthias Klimsa), Marianne Klug (Kirsten
Block), Jürgen Klug (Torsten Michaelis), Patrick Klug (Oliver Bender), Marei Schiller (Julia Richter), Karla (Hannes
Wegener), Michael Wendel (Matthias Komm), Max Rohloff (Christian Blümel), Amelie Lohmann (Gudrun Ritter) u. a.
Buch: Sarah Augstein
Regie: Axel de Roche
[kurz]
Als Johannes Sonntag seine neue Wohnung betreten will, muss er feststellen: Er ist auf einen Betrüger reingefallen. Denn die
Wohnung, die er vor einigen Tagen angemietet hat, ist bereits vergeben - und das seit Jahren. Eine Schmach - ausgerechnet für
den Leiter des Betrugsdezernats.
[lang]
Als Johannes Sonntag seine neue Wohnung betreten will, muss er feststellen: Er ist auf einen Betrüger reingefallen. Denn die
Wohnung, die er vor einigen Tagen angemietet hat, ist bereits vergeben - und das seit Jahren. Eine Schmach für den Leiter des
Betrugsdezernats, denn Johannes ermittelt schon seit einiger Zeit gegen die sogenannten „Mietmarder“, eine Bande von
gerissenen Mietbetrügern. Johannes ist mit seinem Schicksal nicht allein. Auch die Rentnerin Amelie Lohmann steht
fassungslos vor der Wohnungstür und wedelt hilflos mit ihrem Mietvertrag. Weil sie Johannes in dem Fall für befangen hält,
übergibt die Leiterin der Polizeidirektion 7, Nadja Bock, den Fall an Julia Klug. Gemeinsam überlegen Julia und Johannes, wie
sie die Bande der Mietbetrüger stellen und der verstörten Rentnerin Amelie zu ihrem Recht verhelfen können. Sie stellen den
Betrügern eine Falle und scheinen auch schnell Erfolg zu haben, denn ein erster Täter geht ihnen ins Netz. Doch der
Möchtegern-Mietbetrüger Michael Wendel gehört nicht zu der Bande, er entpuppt sich als Trittbrettfahrer. Nadja Bock, sauer
über die hohen Kosten der Undercover-Aktion, bläst alle weiteren Ermittlungen ab. Johannes will sich schon geschlagen
geben. Aber nicht mit Julia Klug. Die stellt den Mietmardern eine neue Falle. Schließlich sind ihre Eltern übers Wochenende
verreist und das Haus Klug eignet sich perfekt als Köder für die Bande.
Jürgen Klug will Marianne zu ihrem Geburtstag mit einem Kurzurlaub überraschen. Doch während Marianne von einem
schicken Wellness-Hotel träumt, hat Jürgen ein eher spartanisches Sport- und
7
7. Woche
Samstag, 7. Februar 2015
Wanderhotel gebucht. Der Wochenendtrip droht, zum Desaster zu werden.
(Erstsendung: 12.02.13/ARD 1.)
21.00 Uhr
HD// 48'
Heiter bis tödlich - Hauptstadtrevier
Rivalen der Rennbahn
Staffel 1, Folge 12
Personen und Darsteller: Julia Klug (Friedrike Kempter), Johannes Sonntag (Matthias Klimsa), Marianne Klug (Kirsten
Block), Jürgen Klug (Torsten Michaelis), Patrick Klug (Oliver Bender), Karl Gotthold (Ronald Nitschke), Lutger Hinrichs
(Zsolt Bács) u. a.
Buch: Arndt Stüwe
Regie: Axel de Roche
[kurz]
Razzia auf der Galopprennbahn Berlin-Hoppegarten. Zeitgleich mit Polizeiaktionen auf Pferderennbahnen im gesamten
Bundesgebiet - sind Julia Klug und Johannes Sonntag vom Betrugsdezernat im Einsatz, um Dopingbetrüger auf der Rennbahn
der Hauptstadt zur Strecke zu bringen.
[lang]
Julia Klug und Johannes Sonntag vom Betrugsdezernat sind im Einsatz, um Dopingbetrüger zur Strecke zu bringen. Nadja
Bock, Chefin der Polizeidirektion 7, ist mächtig unter Druck. Undenkbar, sollte Berlin als einziger Ort ohne Ergebnis
dastehen! Doch die Befürchtungen von Bock scheinen sich zu bestätigen. Die Ermittlungen ergeben einfach nichts! Und sogar
der hohe Favorit „Chardonnay“, auf den sie 50 Euro setzt, bleibt beim Hauptrennen einfach in seiner Startbox stehen. Pleite
auf der ganzen Linie? Fast. Denn der Besitzer von „Chardonnay“, der Züchter Karl Gotthold, geht mit einer Schrotflinte im
Anschlag auf seinen Kontrahenten Lutger Hinrichs los! Gotthold beschuldigt Hinrichs, das Pferd manipuliert zu haben. Julia
handelt blitzschnell und entwaffnet Gotthold, bevor schlimmeres passiert. Im Verhör wird schnell klar, dass dieses Rennen des
Pferdes „Chardonnay“ für Gotthold die letzte Chance war, seinen Betrieb vor dem Ruin zu retten. Und es wird klar, dass der
ehrgeizige Hinrich sich nur schwer damit abfinden kann, mit seinen Pferden bislang gegen das Wunderpferd „Chardonnay“
keine Chance zu haben. Als Julia Klug sich bei einem Undercover-Einsatz eine zweite Urinprobe besorgt, wird sie fündig:
Zwar finden sich keine Spuren eines Dopingmittels, aber dafür Hinweise, dass das Pferd stark alkoholisiert war. Fragt sich nur:
Wer hat „Chardonnay“ vor dem Rennen abgefüllt?
Großer Bahnhof im Hause Klug: Patrick bringt mal wieder eine Flamme mit nach Hause. Doch statt eines wortkargen
Betthäschens taucht die ebenso attraktive, wie redegewandte Leonie auf - und beeindruckt Jürgen und Marianne zutiefst. Wie
kommt Patrick an so eine Superfrau?
(Erstsendung: 19.02.13/ARD 1.)
/ 30'
21.50 Uhr
rbb AKTUELL
mit Sport
Foto/ 45'
22.20 Uhr
Das große Kleinkunstfestival 2014
Berlin-Preis
[kurz]
8
7. Woche
Samstag, 7. Februar 2015
Zum großen Kleinkunstfestival 2014 aus dem Berliner Kabarett-Theater „Die Wühlmäuse“ hat Dieter Hallervorden die besten
Künstler von Kabarett bis Comedy zum Wettstreit eingeladen. Dieter Nuhr, der von Gernot Hassknecht vehement angekündigt
wird, präsentiert die beliebten Comedians Kurt Krömer, Tobias Mann, Der Tod, Marco Rima und Berlin-Preisträger Eckart
von Hirschhausen.
[lang]
Zum großen Kleinkunstfestival 2014 aus dem Berliner Kabarett-Theater „Die Wühlmäuse“ hat Dieter Hallervorden die besten
Künstler von Kabarett bis Comedy zum Wettstreit eingeladen. Dieter Nuhr, der von Gernot Hassknecht vehement
angekündigt wird, präsentiert die beliebten Comedians Kurt Krömer, Tobias Mann, Der Tod, Marco Rima und
Berlin-Preisträger Eckart von Hirschhausen.
Kurt Krömer schafft es nicht, zu Markus Lanz zu gehen, weil er „donnerstags immer zur Fußpflege muss und zudem sehr
schwierige Füße hat“. Tobias Mann, seit drei Jahren Vater, regt sich über den frühkindlichen Bildungswahn der jungen Eltern
auf. Der Tod, Vorjahressieger des Jury-Preises und sehr lebendig, genießt es, sein Publikum mit gruseligen Geschichten zum
Tod zu verwirren. Marco Rima als Professor der Pharmaindustrie ist der lebende Beweis, dass die Nebenwirkungen der
eingenommenen Pillen und Zäpfchen fatal sein können. Eckart von Hirschhausen, diesjähriger Berlin-Preisträger, nimmt das
Gesundheitssystem unter die Lupe, um festzustellen „Menschen lieben die Täuschung mehr als die Enttäuschung“.
Dieter Nuhr sinniert unter anderem über die Zeit und plädiert für eine positive Lebenseinstellung, z. B. zum Waldsterben.
„Man denkt der Wald ist tot, aber er bewegt sich von Natur aus wenig“.
(Erstsendung: 18.10.14/rbb)
23.05 Uhr
Foto//DGF/ 128'
Berlinale 2015
Don - The King is back
(DON 2)
Spielfilm Indien/Deutschland 2011
Personen und Darsteller: Don (Shah Rukh Khan), Roma (Priyanka Chopra), Ayesha (Lara Dutta), Malik (Om Puri), Vardhaan
(Boman Irani), Sameer (Kunal Kapoor) u. a.
Musik: Shankar Mahadevan, Loy Mendonsa, Ehsaan Noorani
Kamera: Jason West
Buch: Farhan Akhtar, Ameet Mehta, Ambrish Shah
Regie: Farhan Akhtar
[kurz]
Der berühmt-berüchtigte Drogenbaron Don arbeitet fieberhaft daran, seine Macht in Europa auszuweiten. Den Bossen eines
europäischen Drogenkartells ist das ein Dorn im Auge: Sie hetzen dem Rivalen ein Killerkommando auf den Hals. Seine
Flucht führt Don schließlich nach Berlin, wo er Druckplatten für Euronoten in seinen Besitz bringen will.
[lang]
In Asien ist der aus Malaysia stammende Gangsterkönig Don bereits die unangefochtene Nummer Eins der Unterwelt. Nun
will er den Drogenmarkt Europas unter seine Kontrolle bringen. Da er direkt an der Produktionsquelle sitzt, kann er seinen
Konkurrenten mit billigem Stoff die Abnehmer streitig machen. Den Bossen des europäischen Drogenkartells gefällt das
natürlich gar nicht: Ein Killerkommando soll den machtgierigen Rivalen ausschalten. Aber der Versuch, Don in einen
Hinterhalt zu locken, misslingt. Einmal mehr kann er sich den Weg freischießen. Zurück in Malaysia wird er prompt von
Inspector Malik und seiner Lieblingsfeindin, der Interpol-Agentin Roma, verhaftet. So einfach aber lässt ein Mann wie Don
sich nicht in Ketten legen: Gemeinsam mit seinem einstigen Rivalen Vardhaan flüchtet er aus dem Gefängnis und setzt sich
nach Zürich ab. Von dort gelangen die beiden nach Berlin, wo Don mit einem eigens zusammengestellten Team einen
tollkühnen Coup durchziehen will: Druckplatten für Euronoten stehlen. Die Durchführung dieser ausgeklügelten Aktion
erweist sich für den gewieften Supergangster allerdings als echte Herausforderung. Denn nicht nur Verräter in seiner Crew
machen ihm das Leben schwer, sondern auch Roma, die ihm bis nach Berlin gefolgt ist. So entspinnt sich in der deutschen
Hauptstadt ein
9
7. Woche
Samstag, 7. Februar 2015
Katz-und-Maus-Spiel, bei dem bis zum überraschenden Schluss unklar bleibt, wer der Jäger und wer der Gejagte ist.
Die Fortsetzung des Actionfilms „Don - Das Spiel beginnt“ war nicht nur in Indien ein überragender Kassenerfolg. Wie der
Vorgängerfilm wartet das aufwendig produzierte Abenteuer mit exotischen Drehorten, rasanter Action und einer originellen
Story auf. In Deutschland feierte „Don -The King is back“ auf der Berlinale 2012 Pemiere. Hauptdarsteller Shah Rukh Khan
ist der erfolgreichste Schauspieler Indiens und hierzulande vor allem durch seine Titelrolle in dem vielfach preisgekrönten
„My Name Is Khan“ bekannt.
01.15 Uhr
Foto///BR/ 87'
Berlinale 2015
Mammuth
Spielfilm Frankreich 2010
Personen und Darsteller: Serge "Mammuth" Pilardosse (Gérard Depardieu), Catherine Pilardosse (Yolande Moreau), Yasmine
(Isabelle Adjani), Solange aka Miss Ming (Miss Ming), Metallsucher am Strand (Benoît Poelvoorde), Cousin Pierre (Albert
Delpy), Beischlafdiebin (Anna Mouglalis), Direktor (Philippe Nahon) u. a.
Musik: Gaëtan Roussel
Kamera: Hugues Poulain
Buch und Regie: Benoît Delépine, Gustave de Kervern
[kurz]
Der 60-jährige Schlachthofarbeiter Serge steht kurz vor der Rente. Um seine Pension zu erhalten, muss er den Behörden
allerdings Bestätigungen seiner bisherigen Berufsstationen vorlegen, die er sich nie hat ausstellen lassen.
[lang]
Nach einem langen und oft auch sprunghaften Arbeitsleben bemerkt der 60-jährige Schlachthofarbeiter Serge „Mammuth“
Pilardosse, dass er von seinen früheren Arbeitgebern Bestätigungen seiner bisherigen Berufsstationen benötigt, um eine
Pension zu erhalten. Mit dem Ziel, die nötigen Papiere zu beschaffen, begibt er sich mit seinem alten Motorrad, einer
Münch-Mammut von 1973, der er seinen Spitznamen verdankt, auf die Reise quer durch Frankreich. Auf seinem Weg
begegnet er alten Freunden, Kollegen und Familienmitgliedern. Die Erinnerungen, die diese Begegnungen in ihm wecken,
geben den Anstoß, dass Mammuth beginnt, sein bisheriges Leben zu überdenken. Als seine Reise in Verbitterung zu enden
droht, entführt ihn seine Nichte Solange, die als Miss Ming als Künstlerin tätig ist und skurrile Puppenskulpturen herstellt, in
die Welt der Kunst. Der eher grobschlächtige und scheinbar einfältige Mammuth bemerkt, dass mehr in ihm steckt als er
bisher dachte.
Gustave de Kervern und Benoît Delépine, bekannt für ihre anarchische Komödie „Louise Hires a Contract Killer“, inszenieren
mit „Mammuth“ ein ganz auf Gérard Depardieu zugeschnittenes Roadmovie. Die dokumentarisch anmutenden Bilder aus
einem Schlachthof in der Exposition und ein Abschiedsumtrunk für den Protagonisten, als bittere Farce inszeniert, etablieren
einen zwischen Groteske und Sozialdrama pendelnden Erzählton. Mit einem auffälligen Einsatz von Farbfiltern, einer oft
unruhigen Handkamera und extrem körnigen, kontrastreichen Bildern sowie einer ungeschönt ausgestellten Tristesse erinnert
„Mammuth“ zunächst an 70er-Jahre-Dokumentarfilme, wechselt jedoch bald zu einer am poetischen Realismus angelehnten
Erzählweise. Sehenswert ist „Mammuth“, der zwischen Tragödie und Komödie, Sozialdrama und Roadmovie, Farce und
Melodram schwankt, vor allem wegen Gérard Depardieu, der hier seinen massigen Körper ausstellt, mit ganzem Körpereinsatz
spielt und Mut zur Hässlichkeit beweist. Die Gastauftritte von bekannten französischen Schauspielern wie Isabelle Adjani,
Philippe Nahon und Benoît Poelvoorde verleihen dem Film zusätzlichen Reiz. Im Jahr 2010 war „Mammuth“ im Wettbewerb
der Internationalen Filmfestpiele Berlin zu sehen.
mono/ 25'
02.45 Uhr
Vor 25 Jahren
Berliner Abendschau
10
7. Woche
Samstag, 7. Februar 2015
07.02.1990
150'
03.10 Uhr
Berlinale 2015
Die Pressekonferenzen vom Tage
10'
05.40 Uhr
Berlin erwacht - Winter
11
7. Woche
Sonntag, 8. Februar 2015
/SWR/ 60'
05.50 Uhr
NILS und die FernsehWecker
Tigerenten Club
Der Club zum Mitmachen
(Erstsendung: 01.02.15/ARD 1.)
/ 15'
06.50 Uhr
NILS und die FernsehWecker
quergelesen
mit Marc und einem Buchtipp nach dem anderen
[kurz]
Das Sachbuch „Evolution oder Das Rätsel, von allem, was lebt“ von Jan Paul Schutten gibt Antwort auf spannende Fragen:
Was ist Leben? Weshalb brauchte Darwin 20 Jahre für sein Buch? Wieso schlüpfen Menschen nicht aus dem Ei? Der
internationale Bestseller vermittelt auf lebendige und humorvolle Weise, wieso Evolution etwas mit jedem von uns zu tun hat.
[lang]
Das Sachbuch „Evolution oder Das Rätsel, von allem, was lebt“ von Jan Paul Schutten gibt Antwort auf spannende Fragen:
Was ist Leben? Weshalb brauchte Darwin 20 Jahre für sein Buch? Wieso schlüpfen Menschen nicht aus dem Ei? Der
internationale Bestseller vermittelt auf lebendige und humorvolle Weise, wieso Evolution etwas mit jedem von uns zu tun hat.
Die 14-Jährige Sophie lebt bei ihrem Vater in Amerika. Wie immer verbringt sie ihre Ferien bei ihrer Mutter im Kongo, die
sich dort um Bonobos kümmert. Kaum in Kinshasa angekommen, kauft Sophie von einem Straßenhändler ein niedliches
Bonobo-Baby. Ihre Mutter macht ihr deshalb Vorwürfe. Als im Land ein Bürgerkrieg ausbricht, ist Sophie ganz auf sich
alleine gestellt. „Blutrote Erde“ von Eliot Schrefer ist ein spannendes und aufwühlendes Buch.
Der Kinderhörbuchpreis „Beo“ ging 2014 an das Hörbuch „Stichkopf und Scheusalfinder“ gelesen von Katharina Thalbach.
Das Buch erzählt von der kleinen Kreatur Stichkopf, die auf Burg Grottenow lebt. Dort gehen merkwürdige Dinge vor.
„quergelesen“ stellt Buch, Hörbuch und den Kinderhörbuchpreis „Beo“ vor.
Das sind längst nicht alle Buchtipps von Marc.
(Erstsendung: 01.02.15/KI.KA)
mono/ 15'
07.05 Uhr
Chronik der Wende
8. Februar '90
/ 40'
07.20 Uhr
Brisant
(Erstsendung: 07.02.15/ARD 1.)
/ 29'
08.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 07.02.15/rbb)
12
7. Woche
Sonntag, 8. Februar 2015
/ 29'
08.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 07.02.15/rbb)
/DGF/ 88'
09.00 Uhr
FilmMatinee
Die Alpenklinik - Riskante Entscheidung
Fernsehfilm Deutschland/Österreich 2009
Personen und Darsteller: Dr. Daniel Guth (Erol Sander), Miriam Berghoff-Guth (Anica Dobra), Max Pulkava (Sigmar
Solbach), Dr. Linda Singer (Beate Maes), Anton Rosner (Albert Fortell), Antonia Baumgarten (Nicole Beutler), Stefan
Baumgarten (Urs Remond), Frederik Berghoff (Lukas Schust), Noah Baumgarten (Patrick Mölleken) u. a.
Musik: Otto M. Schwarz
Kamera: Theo Müller
Buch: Renée Karthee und Rolf Karthee
Regie: Michael Kreindl
[kurz]
Eigentlich müsste es ein wunderschöner Tag sein: Daniel und Miriam geben sich endlich das Jawort. Sogar Daniels guter
Freund Stefan ist mit seiner Familie angereist. Doch die Hochzeit steht unter keinem guten Stern: Während der Feier bricht
Stefan zusammen, nur eine Herztransplantation kann ihn noch retten.
[lang]
Chefarzt Daniel Guth ist überglücklich: Endlich führt er seine große Liebe, die Klinikmanagerin Miriam, vor den Altar. Zu den
Überraschungsgästen der Hochzeit zählt Daniels alter Freund Stefan, der mit seiner Frau Antonia und seinem Sohn Noah von
weither angereist ist. Beim Tanz bricht Stefan plötzlich zusammen. Die erschütternde Diagnose: Herzversagen, nur eine rasche
Transplantation kann Stefan noch retten. Doch der Ex-Eishockeyprofi steckt in einer finanziellen Misere und ist nicht
krankenversichert. Während Daniel fieberhaft nach einer Lösung sucht, um die kostspielige Transplantation zu finanzieren,
spinnt Miriams Halbschwester Linda eine heimtückische Intrige. Sie will den Chefarztposten der Alpenklinik übernehmen und
kann bei ihrem Plan auf die Hilfe von Rosi Faber zählen, die seit ihrer Jugend einen tiefen Groll gegen Miriam hegt. Die
Millionenerbin will die Alpenklinik mit einer großzügigen Spende unterstützen - unter der Bedingung, dass Daniel nicht mehr
Chefarzt ist. Außerdem schenkt Linda hinter Miriams Rücken deren Sohn Frederik ein Moped, mit dem der Junge prompt
verunglückt. Mit Hilfe seines Freundes Max Pulkava bringt Daniel seinen schwer verletzten Stiefsohn in die Alpenklinik. Das
Leben des Jungen hängt vom Einsatz der Herz-Lungen-Maschine ab. Doch der Apparat wird dringend auch für die
Herzoperation gebraucht, die keinen weiteren Aufschub duldet. Daniel muss eine schwere Entscheidung treffen.
Michael Kreindl inszenierte den vierten Teil der beliebten Fernseh-Reihe um den charmanten Arzt Daniel Guth als
mitreißende Achterbahnfahrt der Gefühle. Die Hauptrollen in dem Drama spielen Erol Sander, Anica Dobra, Sigmar Solbach
und Beate Maes.
/ 45'
10.30 Uhr
Panda, Gorilla & Co.
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 8, Folge 283
(Erstsendung: 07.02.15/rbb)
13
7. Woche
Sonntag, 8. Februar 2015
/NDR/ 48'
11.15 Uhr
Spürnase, Fährtensau & Co.
Mamas Rockzipfel
Tierdoku Deutschland 2014
Staffel 1, Folge 1
[kurz]
Die Jagdhundetrainerin Kerstin Westhoff züchtet seit mehr als zehn Jahren Langhaar Weimaraner und bildet sie mit viel Liebe
und Geduld zu Jagdhunden aus. Gerade hat sie einen neuen Wurf junger Welpen. Das Mädchen Perle aus dem tapsigen Trio
wird sie behalten und ausbilden. Doch vorher durchlaufen alle drei Welpen erstmal die Hunde-Grundschule – und müssen zum
ersten Mal zum Tierarzt.
[lang]
Die Jagdhundetrainerin Kerstin Westhoff züchtet seit mehr als zehn Jahren Langhaar Weimaraner und bildet sie mit viel Liebe
und Geduld zu Jagdhunden aus. Gerade hat sie einen neuen Wurf junger Welpen. Das Mädchen Perle aus dem tapsigen Trio
wird sie behalten und ausbilden. Doch vorher durchlaufen alle drei Welpen erstmal die Hunde-Grundschule – und müssen zum
ersten Mal zum Tierarzt.
Heideterrier Rufus ist sieben Monate alt und der ganze Stolz von Polizeiobermeister Henrik Sielaff. Die kleine Spürnase soll –
wenn es nach Herrchen geht - der kleinste Bombenspürhund Deutschlands werden. Doch dazu muss er Schritt für Schritt
erlernen, Sprengstoff zu erschnüffeln. Sein elf Jahre alter Vorgänger, der Schäferhund Butch, nimmt's gelassen. Auf dem
Flughafen Düsseldorf zeigt Henrik Sielaff seinem Hund Rufus schon mal seinen künftigen Einsatzort.
Tief im niedersächsischen Wald in der Nähe von Hannover wohnt Immo Ortlepp. Er ist Jäger und zieht Tierwaisen und
Findlinge bei sich auf und päppelt sie groß. Gerade hat er Wildsau Lisbeth zur Fährtensau ausgebildet – und genau das hat er
jetzt mit seinem gerade mal zwei Wochen alten Frischling Frida auch vor. Aber auch sein Hirsch Harry möchte auf seine
tägliche Portion Aufmerksamkeit nicht verzichten.
Auf dem Fleckschnupphof im brandenburgischen Nassenheide haben ein paar Trampeltiere ihr Zuhause gefunden. Gabriele
Heidicke und ihr Mann Jörg bilden die Kamele zu therapeutischen Zwecken aus. Wenn sie groß sind, helfen ihre ruhige
Ausstrahlung und ihre besondere Gangart zum Bespiel verhaltensauffälligen Kindern, Schlaganfallpatienten oder Menschen,
die physiotherapeutische Unterstützung brauchen. Kleinste Bewohnerin auf dem Hof ist das Fohlen Morla, das noch die
Milchflasche bekommt. Und dann ist da noch der pubertierende Kamelhengst Horst, der zwar lässig wirken will – aber mit 14
Monaten immer noch an Mamas Rockzipfel hängt – zu deren Unmut.
Der Tiertrainer German Alonso aus dem Vogelpark Walsrode hat Großes vor: Er will seinen Laufenten und Hühnern
Fußballspielen beibringen. Dafür hat er einen ausgeklügelten Plan. Doch bis die Hühnermannschaft gegen das Team Laufente
antreten kann, bedarf es noch viel Training und Geduld.
(Erstsendung: 02.07.14/ARD 1.)
NDR/ 30'
12.05 Uhr
Winter auf der Autobahn
Einsatz auf dem Seitenstreifen
Film von Johann Ahrends
[kurz]
Die Autobahn ist ihr Arbeitsplatz – der Stau ihre Lebensversicherung. Die Männer von der Autobahnmeisterei haben einen der
gefährlichsten Jobs der Republik. Jeden Tag sind sie im Einsatz - und im Winter auch sehr oft in der Nacht. Dann sind sie mit
ihren Streufahrzeugen und Schneeschiebern unterwegs.
[lang]
Die Autobahn ist ihr Arbeitsplatz – der Stau ihre Lebensversicherung. Die Männer von der
14
7. Woche
Sonntag, 8. Februar 2015
Autobahnmeisterei haben einen der gefährlichsten Jobs der Republik. Jeden Tag sind sie im Einsatz - und im Winter auch sehr
oft in der Nacht. Dann sind sie mit ihren Streufahrzeugen und Schneeschiebern unterwegs. Die Autobahnmeisterei in Bad
Fallingbostel ist zuständig für rund hundert Kilometer auf den Autobahnen 7 und 27.
Matthias Pröhl und Henry Bruns sind seit Jahren dabei. Auch die Bäume am Seitenstreifen müssen sie im Winter beschneiden.
Einer stoppt dann den laufenden Verkehr, die anderen sägen im Hubwagen die herabhängenden Äste und Zweige ab. Matthias
Pröhl sieht im Rückspiegel immer wieder, wie die Autos auf ihn zurasen und dann kurz vor dem großen blauen Pfeil doch
noch rechtzeitig ausscheren. Ein Job, der an die Nerven geht.
Viel lieber sitzen die Männer am Steuer ihrer Streufahrzeuge. Acht Fahrzeuge hat die Autobahnmeisterei Bad Fallingbostel.
Ab einer Temperatur von drei Grad plus muss gestreut werden, das ist im Winter fast jede Nacht der Fall. Fünf Männer haben
dann bis zum Morgengrauen Bereitschaft und sind auch gleich zur Stelle, wenn es irgendwo knallt. Denn dann müssen sie in
den orangefarbenen Westen die Unfallstelle absichern und die Straße anschließend wieder befahrbar machen, das heißt
Trümmer beseitigen, Ölspuren abstreuen oder Leitplanken auswechseln.
(Erstsendung: 13.02.13/NDR)
SWR/ 45'
12.35 Uhr
Die Gschwends - Reisen im Alter
Film von Ellen Trapp
[kurz]
Ulrike und Dietwolf Gschwend sind zwar schon an die 70, aber eigentlich immer in Bewegung. Reisen - für Sie wie für die
meisten Deutschen immer noch eine Lieblingsbeschäftigung. Und, die Gschwends haben ein kritisches Auge auf so manche
Angebote. Was heißt das eigentlich: seniorengerechtes Reisen? Und was verbirgt sich hinter so manchen gut gemeinten
„Senioren-Angeboten?“
[lang]
Ulrike und Dietwolf Gschwend sind zwar schon an die 70, aber eigentlich immer in Bewegung. Reisen - für Sie wie für die
meisten Deutschen immer noch eine Lieblingsbeschäftigung. Und, die Gschwends haben ein kritisches Auge auf so manche
Angebote. Was heißt das eigentlich: seniorengerechtes Reisen? Und was verbirgt sich hinter so manchen gut gemeinten
„Senioren-Angeboten?“ Wie viele Hilfen braucht der reisende Mensch im Alter - und auf welche kann er getrost verzichten?
Was muss man beachten, wenn man die Fallstricke der Angebote umgehen will? Und: Wie viel Spaß macht es, überwiegend
unter älteren Leuten zu sein? Denn: Auch wenn die Ausstattung einzelner Hotels praktisch und den Alters-Wehwehchen
angepasst ist: Urlaub im „Sanatorium“ wollen die Geschwends auf keinen Fall machen.
Senioren wollen genauso individuell und beschwingt durch die fernen Länder reisen wie die Jüngeren, doch unterschätzen sie
häufig die Fallen, die weit weg von zu Hause lauern. Ulrike und Dietwolf Gschwend machen sich also auf die Reise, holen
sich Tipps und Tricks, schauen unerschrocken hinter schmutzige Türen und versuchen, so manchen Abzockern und
Veranstaltern auf die Schliche zu kommen und mutig Paroli zu bieten.
(Erstsendung: 06.11.13/SWR)
NDR/ 45'
13.20 Uhr
Das Wunder Leben
Wesen der Ozeane
Film von Adam Chapman und Neil Lucas
Folge 2
[kurz]
15
7. Woche
Sonntag, 8. Februar 2015
Die Folge „Wesen der Ozeane“ der aufwendigen BBC-Serie entführt den Zuschauer in die Welt der Ozeane. Ob Tintenfische,
Seesterne, oder fliegende Fische - der Film zeigt ihre verblüffenden Strategien, wie sie noch nie zuvor gefilmt wurden. Der
dritte Teil „Kaltblüter und Luftakrobaten“ wird am Sonntag, 15.02.2015 um 13.20 Uhr im rbb-Fernsehen ausgestrahlt
[lang]
Die Folge „Wesen der Ozeane“ der aufwendigen BBC-Serie entführt den Zuschauer in die Welt der Ozeane. Ob Tintenfische,
Seesterne, oder fliegende Fische - der Film zeigt ihre verblüffenden Strategien, wie sie noch nie zuvor gefilmt wurden. Der
dritte Teil „Kaltblüter und Luftakrobaten“ wird am Sonntag, 15.02.2015 um 13.20 Uhr im rbb-Fernsehen ausgestrahlt
(Erstsendung: 17.01.11/NDR)
Foto/ 150'
14.00 Uhr
Zug der fröhlichen Leute
Live-Übertragung vom Karnevalsumzug in Cottbus
Moderation: Britta Elm und Christian Matthèe
Erstausstrahlung
[kurz]
Unter dem Motto „Zug der fröhlichen Leute“ findet am 08.02.2015 wieder Ostdeutschlands größter Karnevalsumzug auf den
Straßen von Cottbus statt. Der rbb überträgt das bunte Spektakel live aus Lausitzmetropole. Bereits zum 24. Mal seit dem
karnevalistischen Neubeginn in der Lausitz wird sich der kunterbunte Zug mit über 90 geschmückten Trucks lautstark seinen
Weg bahnen.
[lang]
Unter dem Motto „Zug der fröhlichen Leute“ findet Ostdeutschlands größter Karnevalsumzug auf den Straßen von Cottbus
statt. Der rbb überträgt das bunte Spektakel live aus der Lausitzmetropole. Bereits zum 24. Mal seit dem karnevalistischen
Neubeginn in der Lausitz wird sich der kunterbunte Zug lautstark seinen Weg bahnen.
Mit über 90 geschmückten Trucks, Musikkapellen, Reitern und Kutschen sowie zahlreichem närrischem Fußvolk werden die
etwa 4.000 Aktiven den 80.000 Schaulustigen entlang der Strecke einheizen.
Aus dem Zug berichten unsere karnevalserprobten Reporter vor Ort: Britta Elm und Christian Matthèe.
Carla Kniestedt und der Experte des Lausitzer Karneval Verbandes Klaus Schumann werden außerdem als Kommentatoren
das Publikum mit fundierten Hintergrundinformationen versorgen.
Cottbus Helau! Lausitz Helau! Berlin-Brandenburg Helau!
30'
16.30 Uhr
Maskenball in der Niederlausitz
Ein Dorf im Ausnahmezustand
Film von Konstanze Weidhaas und Felix Krüger
[lang]
Eine alte Niederlausitzer Tradition wird auf den Dörfern rund um Spremberg und Cottbus wiederentdeckt: der Maskenball. Ein
bisschen Fasching, ein bisschen Karneval, ein bisschen Fastnacht – und doch etwas ganz anderes. Die Autoren Konstanze
Weidhaas und Felix Krüger beobachten die heimlichen Vorbereitungen und den öffentlichen Maskenball im kleinen Dorf
Sellessen.
(Erstsendung: 19.02.12/rbb)
5'
17.00 Uhr
16
7. Woche
Sonntag, 8. Februar 2015
rbb AKTUELL
/MDR/ 45'
17.05 Uhr
In aller Freundschaft
Alles nur aus Liebe
Fernsehserie Deutschland 2014
Folge 674
Personen und Darsteller: Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig), Dr.
Martin Stein (Martin Bettermann), Dr. Niklas Ahrend (Roy Peter Link), Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt), Isabel Klein
(Jana Reinermann), Burkhard Klein (Oleg Tikhomirov), Alexander Weber (Heio von Stetten), Schwimmtrainer (Tancredi
Volpert) u. a.
Musik: Paul Vincent Gunia, Oliver Gunia
Kamera: Kai-Uwe Schulenburg, Michael Ferdinand
Buch: Aglef Püschel
Regie: Frank Gotthardy
[kurz]
Burkhard Klein hat kaum anderes im Sinn, als sich für die Europameisterschaften im Schwimmen zu qualifizieren. Als ihn die
Nachricht erreicht, dass seine hochschwangere Frau Isabel einen Fahrradunfall hatte, unterbricht er nur widerwillig sein
Training. Isabel droht ohne OP eine Querschnittslähmung. Erst muss aber das Baby vorzeitig auf die Welt geholt werden.
[lang]
Burkhard Klein hat zurzeit kaum anderes im Sinn, als sich für die Europameisterschaften im Schwimmen zu qualifizieren. Da
erreicht ihn die Nachricht, dass seine hochschwangere Frau Isabel einen Fahrradunfall hatte. Nur widerwillig unterbricht er
sein Training und fährt in die Sachsenklinik. Wenn Isabel nicht schnellstmöglich operiert wird, droht ihr eine
Querschnittslähmung, da mehrere Wirbelkörper gebrochen sind. Deshalb müssen Dr. Niklas Ahrend und Dr. Roland Heilmann
das Baby vorzeitig per Kaiserschnitt auf die Welt holen. Dabei erleidet Isabel eine lebensbedrohliche Blutung und kann nur
mit großer Mühe gerettet werden. Die wichtige Operation an der Wirbelsäule wird unter diesen Umständen unmöglich.
Burkhard sieht dadurch seine Teilnahme an der EM-Qualifizierung gefährdet und vergisst darüber fast Frau und Baby.
Klinikchefin Sarah Marquardt plant Einsparungen in der Anästhesieabteilung. Alexander Weber versucht, darüber wieder in
Kontakt mit Kathrin Globisch zu kommen. Er liebt sie immer noch und will ihr zeigen, dass er jetzt mit offenen Karten spielt.
Ohne Sarahs Wissen weiht er Kathrin in die Pläne um die Anästhesie ein. Kathrin misstraut ihm. Es kommt zu einem heftigen
Streit, der jedoch mit einem leidenschaftlichen Kuss endet. Auch Roland erfährt von Sarahs Plänen und hofft, dass Kathrin ihn
gegen Sarah Marquardt und Alexander Weber unterstützt.
/ 7'
17.50 Uhr
Unser Sandmännchen
Kallis Gute Nacht Geschichten: Kalli-Astronaut
BR/ 30'
18.00 Uhr
Querbeet
(Erstsendung: 02.02.15/BR)
2'
18.30 Uhr
17
7. Woche
Sonntag, 8. Februar 2015
rbb wetter
28'
18.32 Uhr
Theodor
Geschichte(n) aus der Mark
Moderation: Gerald Meyer
HD/ 26'
19.00 Uhr
Täter - Opfer - Polizei
Der rbb Kriminalreport
Moderation: Uwe Madel
2'
19.27 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 29'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
/ 29'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
20.00 Uhr
HD//ARD/ 15'
Tagesschau
Foto/ 135'
20.15 Uhr
Heut' steppt der Adler
Die Karnevalsgala 2015 aus Cottbus
Erstausstrahlung
[kurz]
Wer immer noch glaubt, Berlin-Brandenburg sei karnevalistisches Niemandsland, kann sich in Cottbus nun zum 19. Mal vom
Gegenteil überzeugen lassen.
Rund 300 Mitwirkende werden die festliche Gala des rbb, des Karnevalverbandes Lausitz und des Karnevalverbandes
Berlin-Brandenburg „Heut`steppt der Adler“ in Cottbus gestalten.
[lang]
Wer immer noch glaubt, Preußen sei karnevalistisches Niemandsland, kann sich in Cottbus zum 19. Mal vom Gegenteil
überzeugen lassen.
In der Narhalla zu Cottbus werden sich wieder die Karnevalisten Berlin-Brandenburgs ein Stelldichein geben, die zum Besten
gehören, was der Landstrich zu bieten hat.
18
7. Woche
Sonntag, 8. Februar 2015
Ganz vorn dabei: die amtierenden „Deutschen Meister im Männerballett“ aus Finsterwalde. Diesmal werden sie sich im Stil
des Steampunk durch die „Apokalypse“ tanzen, natürlich gespickt mit allerlei atemberaubenden Effekten.
Tänzerisch zeigt die Gala auch sonst wie immer höchstes Niveau - zu Gast sind die Landesmeister Berlin Brandenburgs im
Garde- und Mariechentanz und die anmutigsten Showballette.
Natürlich gibt es auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Neuentdeckungen im Programm. So wird der Grünewalder Carneval
Club - zum ersten Mal dabei - die Gala mit einem abgefahrenen Synchronschwimmen bereichern.
Welzows Antwort auf die Rocklegende AC/DC und furiose Trommler aus Altdöbern werden dem Publikum einheizen.
In Sachen Gugge gibt es wieder eine bewährte „Überdosis“ gekonnt schräg gespielter Hits, die die Halle zum Beben bringen
wird.
Lokalmatador „Blümchen“ aus Gaglow und der Eberswalder „Stammtisch“ hingegen werden in ihren Büttenreden weder
Politik noch Obrigkeit verschonen und kräftig austeilen.
„Erna“ aus Beelitz widmet sich dafür wieder mit viel Herz den zwischenmenschlichen Belangen und Bedürfnissen.
Sehr stimmungsvoll geht es auch gesanglich zur Sache. Die Berliner „Champs“, die legendären Schwärzefüße“ Kathrin Jantke
von den Cottbuser Narrenweibern, die Finsterwalder „Spaßvögel“ und „Extralaut“ aus Werder sorgen für ausgelassene
Partystimmung.
Rund 300 Mitwirkende werden die festliche Gala des rbb, des Karnevalverbandes Lausitz und des Karnevalverbandes
Berlin-Brandenburg „Heut`steppt der Adler“ in Cottbus gestalten.
/ 15'
22.30 Uhr
rbb AKTUELL
HD/ 40'
22.45 Uhr
rbb Sportplatz
Aktuelles vom Sport in Berlin und Brandenburg
WDR/ 20'
23.25 Uhr
Sportschau
Bundesliga am Sonntag
Foto/WDR/ 78'
23.45 Uhr
Berlinale 2015
Tomboy
Spielfilm Frankreich 2011
Personen und Darsteller: Laure/Mikaël (Zoé Héran), Jeanne (Malonn Lévana), Lisa (Jeanne Disson), Laures Mutter (Sophie
Cattani), Laures Vater (Mathieu Demy) u. a.
Musik: Para One
Kamera: Crystel Fournier
Buch und Regie: Céline Sciamma
[kurz]
Laure ist zehn Jahre alt, trägt ihre Hosen am liebsten weit und die Haare kurz. Wie ein Mädchen sieht sie nicht aus und möchte
auch keins sein. Laure ist ein Tomboy.
[lang]
19
7. Woche
Sonntag, 8. Februar 2015
Laure ist zehn Jahre alt, trägt ihre Hosen weit und die Haare kurz. Wie ein Mädchen sieht sie nicht aus und möchte am liebsten
keins sein. Laure ist ein Tomboy. Als sie mit ihren Eltern umzieht, nutzt sie ihre Chance und stellt sich ihren neuen Freunden
als Mikaël vor. Geschickt hält sie ihr intimes Abenteuer vor den Eltern geheim. Für ihre Familie bleibt sie Laure, doch für die
anderen Kinder ist sie Mikaël, der rauft, Fußball spielt, und in den sich die hübsche Lisa verliebt. Laure kostet ihre neue
Identität aus, als ob der Sommer ewig so weitergehen könnte.
Das englische Wort „tomboy“ bedeutet Wildfang - und es bezeichnet Mädchen, die wie Jungen aussehen und sich so
verhalten. Mit frappierender Authentizität, Leichtigkeit und Natürlichkeit erzählt die Regisseurin Céline Sciamma in
„Tomboy“ vom entscheidenden Sommer eines Mädchens, das anders sein möchte.
/WDR/ 30'
01.05 Uhr
Lindenstraße
Hans im Glück?
Fernsehserie von Hans W. Geißendörfer
Folge 1518
(Erstsendung: 08.02.15/ARD 1.)
30'
01.35 Uhr
Himmel und Erde
Magazin zu Religion und Kirche
Moderation: Friederike Sittler
(Erstsendung: 07.02.15/rbb)
/SWR/ 40'
02.05 Uhr
Weltspiegel
Auslandskorrespondenten berichten
mono/ 25'
02.45 Uhr
Vor 25 Jahren
Berliner Abendschau
08.02.1990
145'
03.10 Uhr
Berlinale 2015
Die Pressekonferenzen vom Tage
10'
05.35 Uhr
Berlin erwacht - Winter
20
7. Woche
Montag, 9. Februar 2015
30'
05.45 Uhr
Himmel und Erde
Magazin zu Religion und Kirche
Moderation: Friederike Sittler
(Erstsendung: 07.02.15/rbb)
28'
06.15 Uhr
Theodor
Geschichte(n) aus der Mark
Moderation: Gerald Meyer
(Erstsendung: 08.02.15/rbb)
AND/ 30'
06.45 Uhr
nano
(Erstsendung: 06.02.15/3sat)
mono/ 15'
07.15 Uhr
Chronik der Wende
9. Februar '90
WDR/ 30'
07.30 Uhr
WissensZeit
Tiananmen - Nach dem Massaker
(Erstsendung: 09.12.09/WDR)
/ 29'
08.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 08.02.15/rbb)
/ 29'
08.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 08.02.15/rbb)
HD/ 40'
09.00 Uhr
rbb Sportplatz
21
7. Woche
Montag, 9. Februar 2015
Aktuelles vom Sport in Berlin und Brandenburg
(Erstsendung: 08.02.15/rbb)
SWR/ 15'
09.40 Uhr
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit
San Juan de Puerto Rico
Spaniens Bollwerk in der Karibik
USA
[kurz]
1540 noch eine kleine Anlage, die eher einer mittelalterlichen Burg glich, konnte „La Fortaleza“ den Hafen durch seine
ungünstige Lage auf der Innenseite der Halbinsel nicht schützen. So wurde sie zur Residenz für den Gouverneur und zum
Regierungssitz umgebaut. Zur Verteidigung der Stadt errichtete man die Festungsanlage „El Morro“, die weit sichtbar an der
Spitze der Insel ins Meer hinaus ragt.
[lang]
1540 noch eine kleine Anlage, die eher einer mittelalterlichen Burg glich, konnte „La Fortaleza“ den Hafen durch seine
ungünstige Lage auf der Innenseite der Halbinsel nicht schützen. So wurde sie zur Residenz für den Gouverneur und damit
zum Regierungssitz umgebaut. Zur Verteidigung der Stadt errichtete man stattdessen die Festungsanlage „El Morro“, die
weithin sichtbar an der Spitze der Insel ins Meer hinaus ragt und mit seinen über vierzig Meter hohen Mauern die
Hafeneinfahrt dominiert. Britische und holländische Freibeuter versuchten immer wieder, Stadt und Insel einzunehmen, bis
Mitte des 18. Jahrhunderts die Anlagen von „El Morro“ und der zur Landseite gelegenen Festung „San Cristobal“ so verstärkt
wurden, dass jeder Angriff sinnlos erscheinen musste. Puerto Rico hatte sich damit eine der beeindruckendsten Militäranlagen
der Karibik geschaffen. 1898, am Ende des Spanisch-Amerikanischen Krieges, übergab der letzte Gouverneur des spanischen
Königs die Insel kampflos an die Vereinigten Staaten. Die entscheidenden Schlachten waren anderswo geschlagen worden und
Spanien hatte für immer seine Besitztümer in der Neuen Welt verloren.
(Erstsendung: 19.08.01/3sat)
/SWR/ 43'
09.55 Uhr
ARD-Buffet
Leben & genießen
(Erstsendung: 06.02.15/ARD 1.)
/ARD/ 50'
10.35 Uhr
Rote Rosen
Fernsehserie Deutschland 2015
Folge 1899
/ARD/ 50'
11.25 Uhr
Sturm der Liebe
Fernsehserie Deutschland 2015
Folge 2160
22
7. Woche
Montag, 9. Februar 2015
45'
12.15 Uhr
Panda, Gorilla & Co.
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 5, Folge 167
[kurz]
Mit etwas mehr als 52 Jahren ist Fatou der älteste Menschenaffe des Berliner Zoos und hat Zeit, ihrem Pfleger Reimon Opitz
zuzuhören. Ihn quält sein Ischias-Nerv. Bei den Braunbärinnen Siddy und Petzy herrscht ständig Zoff. Vor allem beim Füttern
muss Tochter Siddy auf Distanz zu Mutter Petzy gehalten werden. Der kleine Ameisenbär hat einen Namen: Nach Adolpho
und Benita gibt es nun ein Carlos!
[lang]
Mit etwas mehr als 52 Jahren ist Fatou der älteste Menschenaffe des Berliner Zoos und hat Zeit, ihrem Pfleger Reimon Opitz
zuzuhören. Ihn quält sein Ischias-Nerv.
Bei den Braunbärinnen Siddy und Petzy herrscht ständig Zoff. Vor allem beim Füttern muss Tochter Siddy auf Distanz zu
Mutter Petzy gehalten werden.
Der kleine Ameisenbär hat einen Namen: Nach Adolpho und Benita gibt es nun ein Carlos! Zur Feier des Tages gibt es mal
wieder einen Ausritt auf Mutter Griselines Rücken.
Streifen weg! Scheu vor Wasser weg! Tapir Maja, nun fast so groß wie ihre Eltern, liebt inzwischen das Wasser. Und Maja
lernt von ihrem Vater das Pfeifen nach Tapir-Art. Selbst Pfleger Carsten Schwendt hat die Töne drauf und beteiligt sich an
ihrer Unterhaltung.
Das Fahrrad ist für Tierarzt André Schüle bei seinen Visiten das schnellste Fortbewegungsmittel. Heute geht’s zu den
Murmeltieren, die, kürzlich aus dem Winterschlaf erwacht, noch ein wenig mitgenommen aussehen.
Weitere Geschichten bei „Panda, Gorilla & Co.“ erzählen von den Nautilus-Schnecken, die neu im Aquarium sind. Sie leben
in einer Wohngemeinschaft mit zwei Faultieren, drei Springaffen und einem Zwergaguti, das eng mit den Meerschweinchen
verwandt ist.
(Erstsendung: 02.08.10/ARD 1.)
5'
13.00 Uhr
rbb AKTUELL
25'
13.05 Uhr
Schloss Einstein
Jugendserie Deutschland 1998 - 2009
Staffel 10, Folge 430
/MDR/ 45'
13.30 Uhr
In aller Freundschaft
Hoffnungsschimmer
Fernsehserie Deutschland 2012
Folge 571
Personen und Darsteller: Dr. Niklas Ahrend (Roy Peter Link), Nora Rösner (Julia Hartmann), Ben Rösner (Bernhard Piesk),
Oma Rösner (Christine Schmidt-Schaller), Marie Stein (Henriette Zimmeck), Jennifer Taubitz (Helena Siegmund-Schultze),
Steffen „Knülle“ Siebert (Timon Wloka), Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin
Loewig), Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann), Prof. Dr. Gernot Simoni (Dieter Bellmann), Pia Heilmann (Hendrikje Fitz)
u. a.
Musik: Paul Vincent Gunia, Oliver Gunia
23
7. Woche
Montag, 9. Februar 2015
Kamera: Michael Ferdinand, Stephan Motzek
Buch: Stephan Wuschansky
Regie: Jürgen Brauer
[kurz]
Ein junges Ehepaar begibt sich nach langer Zeit endlich einmal wieder gemeinsam auf einen Ausflug. Ein heftiger Streit
mündet in einem Autounfall. Während sie wegen innerer Blutungen operiert werden muss, registriert er - nur leicht verletzt den Anruf eines Freundes auf dem Handy seiner Frau und ahnt, was das bedeuten könnte.
[lang]
Nora und Ben Rösner sind beide Architekten. Seit ihr zweijähriger Sohn Anton auf der Welt ist, steht Ben als Haupternährer
unter Druck. Nora hingegen pausiert beruflich und ist in Elternzeit, worunter ihr Selbstbewusstsein leidet. Seit langem mal
wieder haben die beiden zusammen frei. Doch auf dem Weg zum Segelausflug kommt es zum Streit, in dem Nora Ben gesteht,
unglücklich zu sein. Ben verliert die Kontrolle über das Auto und es kommt zu einem Unfall. Nora muss mit inneren
Blutungen sofort operiert werden, während Ben nur einen Armbruch erlitten hat. Ben wartet auf den Ausgang der Operation
und denkt über Noras Worte nach, als ihr Handy klingelt. Der Anrufer, ein alter Freund der beiden, legt sofort wieder auf, als
Ben rangeht. Der junge Ehemann ahnt, was das bedeutet.
Marie Stein hat in ihrer Klasse immer noch keinen Anschluss gefunden. Um sich Anerkennung und Respekt zu verschaffen,
behauptet sie vor ihren Klassenkameraden, insbesondere ihrem Schwarm Steffen Siebert, einen gerade aktuellen Film aus dem
Internet herunterladen zu können. Tatsächlich gelingt es ihr, doch während des Ladevorgangs steht plötzlich ihr Vater in ihrem
Zimmer. Dieser ist entsetzt und konfisziert ihr Notebook. Da sich Marie ohne den Film aber nicht in die Schule traut,
verschafft sie sich unter einem Vorwand Zugang zum Ärztezimmer der Sachsenklinik und lädt den Film dort herunter. Doch
auch das bleibt nicht ohne Konsequenzen.
Pia und Roland Heilmann planen einen Kurzurlaub an der Ostsee. Beide freuen sich darauf, doch kurz vor Reiseantritt
bekommt Roland Halsschmerzen. Eine Untersuchung durch Martin ergibt, dass er eine eitrige Mandelentzündung hat. Da Pia
gerade den dritten Zyklus ihrer Chemotherapie hinter sich hat, fürchtet Roland, er könne seine Frau anstecken. Also begibt
sich Roland freiwillig in Quarantäne.
WDR/ 59'
14.15 Uhr
Planet Wissen
Wie finde ich den richtigen Partner?
(Erstsendung: 09.01.13/WDR)
SR/ 45'
15.15 Uhr
Karneval in New Orleans
[kurz]
Das French Quarter, Jazz und der Mardi-Gras-Karneval sind die Wahrzeichen von New Orleans. Sie entstammen einer
einzigartigen Stadtkultur, die französische, afrikanische und amerikanische Elemente verbindet. Sie ist es, die der Metropole
auch die Kraft gibt, Schicksalsschläge wie den Hurrikan Katrina zu überleben. Der Film stellt die lebensfrohe Hafenstadt im
Delta des Mississippi vor.
[lang]
Das French Quarter, Jazz und der legendäre Mardi-Gras-Karneval sind die Wahrzeichen von New Orleans. Sie entstammen
einer einzigartigen Stadtkultur, die französische, afrikanische und amerikanische Elemente verbindet. Sie ist es, die der
lebensfrohen Hafenstadt im Delta des Mississippi River auch die Kraft gibt, Schicksalsschläge zu überleben. Denn kaum eine
andere amerikanische Metropole wurde in jüngster Zeit so schwer gebeutelt wie New Orleans, als 2005 durch Hurrikan
Katrina und die folgenden Überschwemmungen ganze Stadtviertel zerstört wurden.
24
7. Woche
Montag, 9. Februar 2015
New Orleans überstand die Krise durch unbändigen Lebenswillen. Gutes Beispiel dafür ist Mardi Gras, der Karneval, der
heute wieder mindestens so überschwänglich gefeiert wird wie einst. Tagelang ziehen Paraden mit geschmückten Wägen
durch die Stadt, drinnen in den historischen Villen feiert die High Society in opulenter Dekadenz. Dabei werden den
Zuschauern keine Kamellen wie am Rhein, sondern Perlenketten zugeworfen - wohl ganz wie einst zu Piratenzeiten. Die
schönsten Kostüme tragen oft die „Mardi Gras Indians“, nicht etwa Indianer, sondern Schwarze, die früher damit das
Karnevals-Verbot umgingen. So erklärt es Ina Fandrich, die deutschstämmige Kuratorin des Afro-Amerikanischen Museums.
Mit ihr lernen die Zuschauer das Tremé-Viertel kennen, eines der ältesten Schwarzenviertel der USA. Hier liegen die Wurzeln
des Jazz und bis heute führen schummrige Lokale die Traditionen fort.
Wie die Musik ist auch die Religion ein Grundelement der Stadt. Charismatische Priester wie Father Tony halten ihre
Gemeinden mit oft ungewöhnlichen Methoden zusammen. Der Friedhof seiner Pfarrei, der St. Roch Cemetary, birgt zudem die
Relikte der alten deutschen Gemeinde von New Orleans. Da die Stadt unter dem Meeresspiegel liegt, mussten die
Verstorbenen in Hochgräbern bestattet werden. Deshalb entstanden richtige „Totemstädte“ mit verzierten Mausoleen, die in
zahlreichen Filmen von Easy Rider bis hin zu zahlreichen Vampirdramen als Kulissen dienten.
(Erstsendung: 15.02.12/SR)
5'
16.00 Uhr
rbb AKTUELL
16.05 Uhr
Foto// 24'
verknallt & abgedreht
20-teilige Doku-Soap Deutschland 2014
Folge 11
[kurz]
Die neue Drehwoche beginnt aufregend für Mina und Tim. Im Park im Gleisdreieck müssen sich die beiden erstmals vor der
Kamera küssen. Für den Dreh der Szene hat sich die Crew um Regisseurin Sofia eine beliebte Skater-Fläche ausgesucht.
[lang]
Die neue Drehwoche beginnt aufregend für Mina und Tim. Im Park im Gleisdreieck müssen sich die beiden erstmals vor der
Kamera küssen. Für den Dreh der Szene hat sich die Crew um Regisseurin Sofia eine beliebte Skater-Fläche ausgesucht.
So tummeln sich bald nicht nur Kameraleute, Licht- und Tonspezialisten um die beiden, sondern auch einige neugierige
Zuschauer. Mina und Tim zeigen sich zunächst unbeirrt, doch dann gestaltet sich der Dreh der Szene schwieriger als erwartet.
Sofia greift zu einem ungewöhnlichen Trick, um Mina und Tim die Angst vorm Filmkuss zu nehmen.
Parallel dazu finden sich weitere „Neuzugänge“ am Filmset ein: Die Schüler Malwa, Klara und Max sind heute als Komparsen
in unterschiedlichen Flirt-Szenen eingeplant. Alina, Lili und Hannes fühlen ihren neuen Spielpartnern auf den Zahn und
probieren unterschiedliche Flirt-Techniken aus.
Wie man flirtet und sich generell verliebt, das erfährt Tim derweil von YouTube-Star Dr. Allwissend, dem er in seinem Studio
einen Besuch abstattet. Ob er noch ein paar Tipps für Tim auf Lager hat?
(Erstsendung: 03.12.14/KI.KA)
/ 24'
16.30 Uhr
verknallt & abgedreht
20-teilige Doku-Soap Deutschland 2014
Folge 12
25
7. Woche
Montag, 9. Februar 2015
[kurz]
Im Park am Gleisdreieck herrscht Trubel. Bei einer großen Freundschafts-Szene stehen alle Schauspieler und Komparsen
gleichzeitig vor der Kamera. Weil Alina, Hannes und Lili, Yusuf, Tim und Mina mit dem Kopf schon im Feierabend sind, fällt
die Konzentration schwer - besonders was den Text angeht: Hannes soll gleichzeitig einen Text aufsagen und mit zwei
Mädchen flirten ...
[lang]
Im Park am Gleisdreieck herrscht Trubel. Bei einer großen Freundschafts-Szene stehen alle Schauspieler und Komparsen
gleichzeitig vor der Kamera. Weil Alina, Hannes und Lili, Yusuf, Tim und Mina mit dem Kopf schon im Feierabend sind, fällt
die Konzentration schwer - besonders was den Text angeht: Hannes soll gleichzeitig einen Text aufsagen und mit zwei
Mädchen flirten - und verheddert sich dabei immer wieder.
Am nächsten Morgen wartet eine weitere Recherche-Aufgabe auf Alina und Lili. Die beiden werden von Regisseurin Sofia
losgeschickt, um die „peinlichsten Anmach-Sprüche aller Zeiten“ zu sammeln. Diese werden für eine Spielszene benötigt.
Alina und Lili ziehen los zum Potsdamer Platz und kriegen dort Erstaunliches zu hören.
Auch Mina und Tim müssen sich auf die Dreharbeiten der kommenden Tage vorbereiten: Gemeinsam mit Sofia studieren sie
eine Eifersuchts-Szene ein. Die Probe nimmt einen unerwarteten Verlauf.
(Erstsendung: 04.12.14/KI.KA)
5'
16.55 Uhr
kurz vor 5
Sport
5'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
HR/ 48'
17.05 Uhr
Giraffe, Erdmännchen & Co.
Sensible Panzer
Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg
Staffel 5, Folge 184
[kurz]
Auch Strahlenschildkröten im Frankfurter Zoo mögen Streicheleinheiten. Wie praktisch, dass Tierpflegerin Catharina
Lehmann auf die Bedürfnisse ihrer Schützlinge eingeht und sie am Rücken krault, den sie selbst nicht erreichen können. Die
Tiere danken es ihr mit einem „Schildkrötentanz“.
[lang]
Auch Strahlenschildkröten im Frankfurter Zoo mögen Streicheleinheiten. Wie praktisch, dass Tierpflegerin Catharina
Lehmann auf die Bedürfnisse ihrer Schützlinge eingeht und sie am Rücken krault, den sie selbst nicht erreichen können. Die
Tiere danken es ihr mit einem „Schildkrötentanz“.
Die Pandababys im Kronberger Opel-Zoo bekommen heute einen Airbag der besonderen Art. Die kleinen Katzenbären werden
immer munterer, da steigt die Chance, dass sie bald Ausflüge unternehmen. Damit ihnen dabei nichts passiert, soll sie ein
Heuballen vor dem Höhleneingang auffangen.
(Erstsendung: 13.06.12/ARD 1.)
26
7. Woche
Montag, 9. Februar 2015
/ 5'
17.55 Uhr
Unser Sandmännchen
Der kleine König: Oh, wie süß
27'
18.00 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
2'
18.27 Uhr
rbb wetter
HD/ 57'
18.30 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
2'
19.27 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 29'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
/ 29'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
20.00 Uhr
HD//ARD/ 15'
Tagesschau
20.15 Uhr
Foto/HD///NDR/ 88'
Tatort: Vergessene Erinnerung
Fernsehfilm Deutschland 2010
Personen und Darsteller: Charlotte Lindholm (Maria Furtwängler), Martin Felser (Ingo Naujoks), Horst Randers (Thomas
Thieme), Holger Mommsen (Max Hopp), Petra Borgmann (Ute Willing), Helga Mommsen (Margarita Broich) u. a.
Kamera: Hans Hubach
Buch: Dirk Salomon und Thomas Wesskamp
Regie: Christiane Balthasar
27
7. Woche
Montag, 9. Februar 2015
[kurz]
Charlotte Lindholm fährt durch die Nacht, als plötzlich auf der Straße vor ihr die Silhouette eines kleinen Jungen und der
Schatten eines Mannes auftauchen. Charlotte weicht aus, knallt vor einen Baum und wird im nahe gelegenen
Kreiskrankenhaus wieder wach. Der Junge und der Mann, die Einstichstelle an ihrem Arm - Hirngespinste einer übermüdeten
Polizistin oder Puzzleteile einer Verschwörung?
[lang]
Charlotte Lindholm fährt durch die Nacht, als plötzlich auf der Straße vor ihr die Silhouette eines kleinen Jungen und der
Schatten eines Mannes auftauchen. Charlotte weicht aus, knallt vor einen Baum und wird im nahe gelegenen
Kreiskrankenhaus wieder wach.
Der Junge, der unbekannte Mann, den sie glaubt angefahren zu haben, die Einstichstelle an ihrem Arm - Hirngespinste einer
übermüdeten Polizistin oder Puzzleteile einer Verschwörung?
Auf der Suche nach der verlorenen Zeit fährt Charlotte zurück zu ihrem persönlichen „Tatort“, in den kleinen Ort Volsum.
Dessen Bewohner erschrecken, als sie Charlotte Lindholm zum ersten Mal sehen: Offenbar ist sie einer Großbäuerin wie aus
dem Gesicht geschnitten - der Frau, die mit ihrer Familie an der gleichen Stelle tödlich verunglückte, an der Charlotte den
Unfall hatte.
/ 29'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
Foto/ 30'
22.15 Uhr
Berlinale-Studio
Moderation: Max Moor
/4:3/mono/DRA/ 83'
22.45 Uhr
Polizeiruf 110: Die alte Frau im Lehnstuhl
Kriminalfilm 1987
Personen und Darsteller: Oberleutnant Dillinger (Wolfgang Dehler), Oberleutnant Zimmermann (Lutz Riemann), Eberhard
Sebnitz (Hartmut Schreier), Elke Sebnitz (Heidrun Welskop) u. a.
Musik: Werner Pauli
Kamera: Rolf Sohre
Buch und Regie: Edgar Kaufmann
[kurz]
Bei einem Raubüberfall stirbt eine alte Frau in ihrer Wohnung. Der Einbrecher hatte sie, als sie sich wehrte, zu Boden
geworfen und sie verblutete an einer Kopfwunde. Oberleutnant Dillinger und sein Kollege Zimmermann suchen nun bereits
seit zwei Jahren nach dem Mann. Doch ein Foto bringt sie erneut auf eine Spur!
[lang]
Bei einem Raubüberfall stirbt eine alte Frau in ihrer Wohnung. Der Einbrecher hatte sie, als sie sich wehrte, zu Boden
geworfen und sie verblutete an einer Kopfwunde. Oberleutnant Dillinger und sein Kollege Zimmermann suchen nun bereits
seit zwei Jahren nach dem Mann. Siebzehn Einbrüche gehen mittlerweile auf sein Konto. Doch die Kriminalisten haben die
Hoffnung nahezu aufgegeben, den Täter noch zu finden. Ein Foto bringt sie erneut auf eine Spur. Ein Junge hatte im
Wohnzimmer seines Sporttrainers, Eberhard Sebnitz, ein Foto seiner Großmutter entdeckt. Dieses Foto war der Frau bei einem
Einbruch in ihre Wohnung vor zwei Jahren gestohlen worden. Zimmermann und Dillinger nehmen heimlich Fingerabdrücke
von Sebnitz und vergleichen sie mit denen des Täters. Und tatsächlich stimmen sie überein. Nun beginnt ein Nervenkrieg,
denn Sebnitz beteuert seine Unschuld, obwohl die Beamten ihm seine Taten Stück für
28
7. Woche
Montag, 9. Februar 2015
Stück beweisen.
/4:3/mono/ 26'
00.10 Uhr
Graf Yoster gibt sich die Ehre
Adel hat's leichter
Fernsehserie Deutschland 1967/1976
Staffel 2, Folge 13
Personen und Darsteller: Graf Yoster (Lukas Ammann), Chauffeur Johann (Wolfgang Völz), Nino Morani (Herbert Weicker),
Moranis Sekretärin (Kathrin Ackermann), Madame Caillout (Änne Bruck), Miss White (Käthe Druba)
Musik: Peter Fischer
Kamera: Karl Steinberger
Buch: Werner Bardili
Regie: Imo Moszkowicz
[kurz]
Aus einem Mädchenpensionat bei Lausanne ist die junge Tanja verschwunden. Graf Yoster vermutet, dass eine
Mädchenhändler-Organisation dahintersteckt, deren Zentrale sich in Genua befinden könnte. Um die Komplizen in Lausanne
zu beunruhigen, tritt Johann in dem Mädchenpensionat als Graf Yoster auf und entdeckt dort auch tatsächlich eine Lehrerin,
die bei der Entführung Tanjas mitgeholfen hat.
[lang]
Aus einem Mädchenpensionat bei Lausanne ist die junge Tanja verschwunden. Graf Yoster vermutet, dass eine
Mädchenhändler-Organisation dahintersteckt, deren Zentrale sich in Genua befinden könnte. Um die Komplizen in Lausanne
zu beunruhigen, tritt Johann in dem Mädchenpensionat als Graf Yoster auf und entdeckt dort auch tatsächlich eine Lehrerin,
die bei der Entführung Tanjas mitgeholfen hat. Inzwischen ist es Graf Yoster in Genua gelungen, mit dem Chef der
Mädchenhändler-Organisation, Morani, Kontakt aufzunehmen. Yoster gibt sich als Mädchenhändler aus, gewinnt so das
Vertrauen Moranis und erhält den Auftrag, Tanja in den Orient zu bringen. Aber Morani schöpft Verdacht und bringt Yoster
zum Geständnis, wer er wirklich ist.
Folge 13 der Kultserie um Graf Yoster, der gemeinsam mit seinem Chauffeur Johann detektivische Arbeit leistet und viele
knifflige Fälle löst. In den Hauptrollen Lukas Ammann und Wolfgang Völz, deren Gegensätzlichkeit als distinguierter Graf
und leichtlebiger Diener den Hauptreiz der Serie ausmacht.
/4:3/mono/ 25'
00.35 Uhr
Graf Yoster gibt sich die Ehre
Blütenträume
Fernsehserie Deutschland 1967/1976
Staffel 2, Folge 14
Personen und Darsteller: Graf Yoster (Lukas Ammann), Chauffeur Johann (Wolfgang Völz), Fürst Schaufels (Friedrich
Joloff), Polizeipräsident (Heinrich Trimbur), Brummbauer (Mogens van Gadow), Ottokar (Henry van Lyck) u. a.
Musik: Peter Fischer
Kamera: Karl Steinberger
Buch: Karl Heinz Willschrei, Andreas Rozgony
Regie: Imo Moszkowicz
[kurz]
Ein wirtschaftliches Chaos droht: Ganze Provinzen sind überschwemmt von „Blüten“, Falschgeldscheinen, die mit großer
Meisterschaft und in noch größeren Mengen produziert werden. Da die „Blüten“ in öffentlichen Verkehrsmitteln, in
Hausbriefkästen und Mülltonnen gefunden werden, liegt die Vermutung nahe, dass es den Falschmünzern nicht um
persönliche Bereicherung geht.
29
7. Woche
Montag, 9. Februar 2015
[lang]
Ein wirtschaftliches Chaos droht: Ganze Provinzen sind überschwemmt von „Blüten“, Falschgeldscheinen, die mit großer
Meisterschaft und in noch größeren Mengen produziert werden. Da die „Blüten“ in öffentlichen Verkehrsmitteln, in
Hausbriefkästen und Mülltonnen gefunden werden, liegt die Vermutung nahe, dass es den Falschmünzern nicht um
persönliche Bereicherung geht, sondern darum, den allgemeinen Staatsbankrott herbeizuführen. Irgendein politischer Wirrkopf
scheint mit anarchistischen Methoden die Macht an sich reißen zu wollen. Doch wer? Die Polizei steht vor einem Rätsel. Graf
Yoster, der selbstverständlich alle führenden Köpfe des Landes kennt, fällt an einem früheren Parlamentsabgeordneten einiges
auf.
Folge 14 der Kultserie um Graf Yoster, der gemeinsam mit seinem Chauffeur Johann detektivische Arbeit leistet und viele
knifflige Fälle löst. In den Hauptrollen Lukas Ammann und Wolfgang Völz, deren Gegensätzlichkeit als distinguierter Graf
und leichtlebiger Diener den Hauptreiz der Serie ausmacht.
mono/ 25'
01.00 Uhr
Vor 25 Jahren
Berliner Abendschau
09.02.1990
200'
01.25 Uhr
Berlinale 2015
Die Pressekonferenzen vom Tage
20'
05.25 Uhr
Berlin erwacht - Winter
30
7. Woche
Dienstag, 10. Februar 2015
/ 30'
05.45 Uhr
Schatzkammer des Lebens
Das Naturkundemuseum Berlin
Film von Felix Krüger
(Erstsendung: 22.11.10/rbb)
26'
06.15 Uhr
HEIMATJOURNAL
Heute aus Brandenburg - Oranienburg
Moderation: Carla Kniestedt
(Erstsendung: 07.02.15/rbb)
AND/ 30'
06.45 Uhr
nano
(Erstsendung: 09.02.15/3sat)
mono/ 15'
07.15 Uhr
Chronik der Wende
10. Februar '90
WDR/ 30'
07.30 Uhr
WissensZeit
Chinas Größenwahn am Yangtse
(Erstsendung: 25.02.09/WDR)
/ 29'
08.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 09.02.15/rbb)
/ 29'
08.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 09.02.15/rbb)
HD/ 57'
09.00 Uhr
zibb
31
7. Woche
Dienstag, 10. Februar 2015
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 09.02.15/rbb)
/SWR/ 43'
09.55 Uhr
ARD-Buffet
Leben & genießen
(Erstsendung: 09.02.15/ARD 1.)
/ARD/ 50'
10.35 Uhr
Rote Rosen
Fernsehserie Deutschland 2015
Folge 1900
/ARD/ 50'
11.25 Uhr
Sturm der Liebe
Fernsehserie Deutschland 2015
Folge 2161
45'
12.15 Uhr
Panda, Gorilla & Co.
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 5, Folge 168
[kurz]
Der kleine Kigoma und seine Mutter Maburi bekommen eine Schlammpackung im Zoo Berlin. Erst baden, dann suhlen, so
sieht ein Ganzkörperpeeling bei Nashörnern aus.
Gut getarnt als wandelndes Blatt sucht die Gottesanbeterin nach Beute. Ihren Namen verdankt sie ihrer „betenden“
Körperhaltung mit den angewinkelten Vorderbeinen.
[lang]
Der kleine Kigoma und seine Mutter Maburi bekommen eine Schlammpackung im Zoo Berlin. Erst baden, dann suhlen, so
sieht ein Ganzkörperpeeling bei Nashörnern aus.
Gut getarnt als wandelndes Blatt sucht die Gottesanbeterin nach Beute. Ihren Namen verdankt sie ihrer „betenden“
Körperhaltung mit den angewinkelten Vorderbeinen.
Die Strauße haben gebrütet. Innerhalb von drei Tagen sind sieben Küken geschlüpft. Ein Nachzügler wird mit Rotlicht und
einer Extraportion Zuwendung vom Pfleger aufgepäppelt.
Die ganze Woche über rockt der Pavianfelsen. Spätestens nach sieben Tagen muss der Putztrupp anrücken. Chef-Pascha ist
zurzeit ein einäugiges Männchen, der wie ein Pirat über den Felsen und liebevoll über die Jungtiere wacht.
Die Rosapelikane im Tierpark Berlin sind jetzt acht Wochen alt und schon sehr groß. Noch auf den Pfleger geprägt, werden sie
bald mit den anderen Pelikanen im Schlosspark unterwegs sein.
Weitere Geschichten gibt’s aus der Welt der Geier. Im Tierpark sind Gelbkopf- und Königsgeier geschlüpft. Ein neuer Trainer
für Koraya wird in der Elefantenschule eingearbeitet. Und Bonnie und Clyde treiben ihr Unwesen. Kein Gaunerpärchen,
sondern zwei Tayras, Marder aus Südamerika.
(Erstsendung: 03.08.10/ARD 1.)
32
7. Woche
Dienstag, 10. Februar 2015
5'
13.00 Uhr
rbb AKTUELL
25'
13.05 Uhr
Schloss Einstein
Jugendserie Deutschland 1998 - 2009
Staffel 10, Folge 431
/MDR/ 45'
13.30 Uhr
In aller Freundschaft
Magie
Fernsehserie Deutschland 2012
Folge 572
Personen und Darsteller: Dr. Niklas Ahrend (Roy Peter Link), Beatrix Ebert (Anja Knauer), Jonathan Ebert (Valentin
Wilczek), Bastian Marquardt (Johann Lukas Sickert), Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Dr. Kathrin Globisch
(Andrea Kathrin Loewig), Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann), Prof. Dr. Gernot Simoni (Dieter Bellmann), Sarah
Marquardt (Alexa Maria Surholt), Barbara Grigoleit (Uta Schorn), Charlotte Gauss (Ursula Karusseit), Otto Stein (Rolf
Becker) u. a.
Musik: Paul Vincent Gunia, Oliver Gunia
Kamera: Michael Ferdinand, Stephan Motzek
Buch: Uschi Müller
Regie: Jürgen Brauer
[kurz]
Wegen einer Fehlbildung der Speiseröhre musste der achtjährige Jonathan viele OPs über sich ergehen lassen. Er flüchtet sich
in die Fantasiewelt der Film-Superhelden und sehnt dem Besuch der Kinopremiere von „Toran der Magier“ entgegen. Doch
ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt drängt ihn seine Mutter zu einer erneuten OP. Professor Simoni rät jedoch ab.
[lang]
Jonathan Ebert ist mit einer Fehlbildung der Speiseröhre geboren. Immer wieder musste der achtjährige Junge operiert werden,
um die Röhre zu weiten. Für seine Mutter Beatrix wird es von Mal zu Mal schwieriger, ihren Sohn von einer erneuten
Operation zu überzeugen. Deshalb verspricht sie, mit ihm die Kino-Premiere „Toran der Magier“ zu besuchen. Jonathan
flüchtet sich in diese Fantasiewelt, die ihn vor der Realität seiner Krankheit schützt. Beatrix wäre es lieber, Jonathan würde
sich der Wirklichkeit stellen – für sie gibt es keine Superhelden. Eine Komplikation macht eine weitere Operation notwendig,
die Beatrix gleich im Anschluss durchführen lassen will. Professor Simoni, der über viele Jahre ein besonderes Verhältnis zu
dem Jungen aufgebaut hat, rät dringend davon ab: Jonathan würde die Kino-Premiere verpassen. Außerdem empfiehlt er
Beatrix, Jonathans Bedürfnisse und seine magische Welt ernster zu nehmen.
Als Sarah Marquardt ihrem Sohn Bastian vorschlägt, am Abend ins Kino zu gehen, muss sie sich verblüfft anhören, dass dieser
keine Lust mehr hat, ihren „Ersatzmann“ zu spielen. Am selben Tag bietet sich Sarah tatsächlich die Gelegenheit, das zu
ändern. Doch der potenzielle Verehrer verteilt seine Charmeoffensiven scheinbar unter allen weiblichen Kollegen der Klinik
ziemlich verschwenderisch.
Barbara Grigoleit legt Charlotte Gauss nahe, ihre Rückenschmerzen mit Yoga zu lindern. Charlotte tut das ziemlich gut und sie
empfiehlt es ihrem Mann Otto Stein weiter. Unter Charlottes laienhafter Führung wird dies allerdings zum Desaster.
33
7. Woche
Dienstag, 10. Februar 2015
SWR/ 59'
14.15 Uhr
Planet Wissen
Wilhelm II. - Der letzte Deutsche Kaiser
(Erstsendung: 31.01.14/SWR)
SWR/ 45'
15.15 Uhr
Bilderbuch: Hochsträß
Schwäbische Alb
Film von Susanne Bausch
[kurz]
Licht und Weite bestimmen ihr Lebensgefühl, meinen die „Hochsträßer“, deshalb seien sie auch so freiheitsliebend. Von
Flusstälern umgeben liegt die Hochebene des Hochsträß im Süden der Schwäbischen Alb nahe Ulm. An einer der höchsten
Stellen hat Franz Häussler seine Felder. Der Biolandwirt baut seit einigen Jahren Linsen an.
[lang]
Licht und Weite bestimmen ihr Lebensgefühl, meinen die „Hochsträßer“, deshalb seien sie auch so freiheitsliebend. Von
Flusstälern umgeben liegt die Hochebene des Hochsträß im Süden der Schwäbischen Alb nahe Ulm. An einer der höchsten
Stellen hat Franz Häussler seine Felder. Der Biolandwirt baut seit einigen Jahren Linsen an. Linsen hatte es seit der Mitte des
letzten Jahrhunderts auf der Alb nicht mehr gegeben. Im Gedächtnis blieben sie aber erhalten und sind bis heute das
Lieblingsessen der Schwaben. In sogenannten Öschprozessionen begehen die Hochsträßer im Frühjahr die Flur, bitten um
Segen, Wachstum und Bewahrung vor Unwettern. Häusslers halten auch Milchvieh, ernähren es konsequent mit Raufutter,
nicht mit Getreide. Das sei doch für die Menschen da, meint Franz Häussler. Konfessionsgrenzen auf dem Hochsträß werden
mittlerweile überwunden. Das Backhausfest feiern das evangelische Markdorf und das katholische Dietingen zusammen.
Constantin Freiherr von Ulm-Erbach gewährt Einblicke in sein Schloss oberhalb der Donau. Im Blautal singen Schüler im
Kloster Blaubeuren das Halleluja von Händel und Taucher erforschen die Geheimnisse der Schönen Lau im Blautopf. Bei
Liebherr in Ehingen werden Riesenkrane gebaut und gegenüber auf dem Hochsträß wird in großen Steinbrüchen abgebaut. In
der Karsthöhle „Hohler Fels“ erklingen archaische Klänge eines Didgeridoos und Schüler der Urspringschule absolvieren
neben dem Abi noch eine Lehre. Nach schweren Unwettern bangt Familie Häussler um ihre Linsen. Eine weitere
Ertragseinbuße nach dem Milchstreik wäre nur schwer zu verkraften. Aber die Linse blüht und gedeiht.
(Erstsendung: 15.02.09/ARD 1.)
5'
16.00 Uhr
rbb AKTUELL
/ 24'
16.05 Uhr
verknallt & abgedreht
20-teilige Doku-Soap Deutschland 2014
Folge 13
[kurz]
34
7. Woche
Dienstag, 10. Februar 2015
Mina und Tim stehen heute mit ihrer dritten Pärchen-Szene vor der Kamera.
Was Regisseurin Sofia den beiden vorher nicht verrät: Sie hat kurzerhand einen weiteren Kuss ins Drehbuch geschrieben.
Mina fällt aus allen Wolken. Ob sie gemeinsam mit Tim einen Weg findet, Sofias Wunsch zu entsprechen?
[lang]
Mina und Tim stehen heute mit ihrer dritten Pärchen-Szene vor der Kamera.
Was Regisseurin Sofia den beiden vorher nicht verrät: Sie hat kurzerhand einen weiteren Kuss ins Drehbuch geschrieben.
Mina fällt aus allen Wolken. Ob sie gemeinsam mit Tim einen Weg findet, Sofias Wunsch zu entsprechen?
Währenddessen bereiten sich Yusuf und Lili in der WG darauf vor, „das neue Pärchen“ in der Kurzfilmreihe zu spielen. Vor
allem Lili ist aufgeregt - und das nicht nur, weil sie Yusuf küssen, sondern auch rappend mit ihm auf der Bühne stehen muss.
Yusuf versucht, seine Spielpartnerin zu beruhigen …
Etwas Zerstreuung findet Lili bei einem gemeinsamen Ausflug mit Alina.
Im Museum für Film und Fernsehen sehen sie sich eine Ausstellung zur Herstellung von Filmproduktionen an. Besonders fällt
ihnen dabei ein Castingbogen ins Auge.
Die beiden sind überrascht zu lesen, nach welchen Kriterien Schauspieler ausgesucht werden …
(Erstsendung: 08.12.14/KI.KA)
/ 23'
16.30 Uhr
verknallt & abgedreht
20-teilige Doku-Soap Deutschland 2014
Folge 14
[kurz]
Hannes wird es heute ganz heiß um die Ohren. Gemeinsam mit Alina ist er zu einem Stunt-Training verabredet. Ziel der
Übung ist eine filmgerechte Ohrfeige, die Alina ihrem Mitspieler verpassen soll. Doch bevor Profi-Stuntman Marco die
dazugehörigen Tricks und Kniffe zeigt, wärmt er die beiden mit einem Box-Training auf …
[lang]
Hannes wird es heute ganz heiß um die Ohren. Gemeinsam mit Alina ist er zu einem Stunt-Training verabredet. Ziel der
Übung ist eine filmgerechte Ohrfeige, die Alina ihrem Mitspieler verpassen soll. Doch bevor Profi-Stuntman Marco die
dazugehörigen Tricks und Kniffe zeigt, wärmt er die beiden mit einem Box-Training auf …
Yusuf und Lili besuchen währenddessen Date Doktor Emanuel. Der Liebes-Experte soll den beiden bei der Vorbereitung einer
Szene helfen, in der Angelina entdeckt, dass sie für Cem etwas mehr als Freundschaft empfindet …
Mina und Tim haben eine etwas rationalere Herausforderung zu meistern: die beiden müssen Zutaten für einen Kuchen kaufen,
der bei Liebeskummer Trost verspricht. Minas Vorschlag, einen „Carrot Cake“ zu backen, stößt bei Tim auf Verwunderung,
aber nichtsdestotrotz wird der Einkaufskorb voller und voller …
(Erstsendung: 09.12.14/KI.KA)
5'
16.55 Uhr
kurz vor 5
Verbraucher
5'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
35
7. Woche
Dienstag, 10. Februar 2015
HR/ 48'
17.05 Uhr
Giraffe, Erdmännchen & Co.
Gepardenalarm
Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg
Staffel 5, Folge 185
[kurz]
Die beiden Gepardendamen im Opel-Zoo Kronberg sollen bald zusammen auf eine Anlage ziehen. Doch vorher müssen sie
sich erst einmal aneinander gewöhnen und das Gehege wechseln. Kein ungefährlicher Job für die Pfleger Michael und Stefan,
denn sie müssen auf die Anlage, während „Mara“ noch draußen ist.
[lang]
Die beiden Gepardendamen im Opel-Zoo Kronberg sollen bald zusammen auf eine Anlage ziehen. Doch vorher müssen sie
sich erst einmal aneinander gewöhnen und das Gehege wechseln. Kein ungefährlicher Job für die Pfleger Michael und Stefan,
denn sie müssen auf die Anlage, während „Mara“ noch draußen ist.
Bei den Alpakas ist der Frisör zu Besuch, alle zwei Jahren müssen sie geschoren werden. Doch die Neuweltkamele machen es
dem Schafscherer alles andere als leicht.
(Erstsendung: 14.06.12/ARD 1.)
/ 5'
17.55 Uhr
Unser Sandmännchen
Lola Langohr: Der Papageien-Schatz
27'
18.00 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
2'
18.27 Uhr
rbb wetter
HD/ 57'
18.30 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
2'
19.27 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 29'
19.30 Uhr
Abendschau
36
7. Woche
Dienstag, 10. Februar 2015
Brandenburg:
/ 29'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
20.00 Uhr
HD//ARD/ 15'
Tagesschau
20.15 Uhr
Foto/HD// 45'
Geheimnisvolle Orte
Das Filmstudio Babelsberg
Film von Daniel Finkernagel und Alexander Lück
[kurz]
100 Jahre Babelsberg stehen für große Filmkunst, aber auch für Kino als Instrument totalitärer Herrschaft und Propaganda.Der
Film erzählt die turbulente Geschichte der Traumfabrik, bedeutende Regisseure, Schauspielerinnen und Schauspieler erinnern
an Filme, die zum Spielplatz ihrer Zeit wurden.
[lang]
Vor 100 Jahren, am 12. Februar 1912, finden in Babelsberg die ersten Aufnahmen statt. Asta Nielsen steht für den Film „Der
Totentanz“ im großen, lichtdurchfluteten Glasstudio. An diesem Tag wird ein Mythos geboren: Babelsberg, die Wiege der
deutschen Filmkunst.
In nur drei Monaten wurde aus einem halbverfallenen Fabrikgebäude das Filmstudio - heute ist es das älteste der Welt, das
noch immer in Betrieb ist. Vor 1933 begegnen sich Amerika und Deutschland im Filmgeschäft auf Augenhöhe. Die großen
Studios in Babelsberg sind Hollywood ebenbürtig. Es ist eine einzigartige Erfolgsgeschichte des deutschen Kinos. In der Zeit
zwischen 1919 und 1932 entstehen viele künstlerisch wegweisende Produktionen, die den Mythos der auf dem Filmgelände
beheimateten Ufa begründen. 100 Jahre Babelsberg stehen für große Filmkunst, aber auch für Kino als Instrument totalitärer
Herrschaft und Propaganda. Im Nationalsozialismus übernimmt Reichspropagandaminister Joseph Goebbels in Babelsberg die
Regie. Die Nazis wollen Babelsberg zur größten Filmstadt der Welt machen. Wer Jude ist oder nicht linientreu, wird
rausgeworfen und vertrieben. Von diesem künstlerischen Aderlass wird sich der deutsche Film nicht mehr erholen. Aus
Babelsberg kommen nun berüchtigte Propagandastreifen, vor allem aber Gute-Laune- und Herzschmerzfilme. Nach dem Krieg
dienen die Studios der DEFA, die so etwas wie ein Gegenmodell zur Ufa wird: antikapitalistisch und antifaschistisch, als
Staatsfilmgesellschaft teils folgsam, teils widerständig.
„Heilige Erde“, so hat der Regisseur Volker Schlöndorff Babelsberg einmal genannt und damit das Geheimnis des Erfolges
des Filmstudios beschrieben. Diese Aura ist es, die auch heute wieder die Großen des Kinos nach Babelsberg lockt. So drehen
Quentin Tarantino, Roman Polanski, Tom Cruise, Kate Winslet in Babelsberg und beleben die Traumfabrik vor den Toren
Berlins immer wieder aufs Neue.
Der Film erzählt die turbulente Geschichte dieser Traumfabrik, die im Wechselbad der politischen und geschichtlichen
Ereignisse oft auch Albtraumhaftes und Dramatisches durchlebte. Dazu reist die Dokumentation mit zahlreichen
Filmausschnitten von der Vergangenheit bis in die Gegenwart.
Die Regisseure Volker Schlöndorff und Tom Tykwer, die Schauspieler Michael Gwisdek, Angelica Domröse, Henry Hübchen
und Uwe Kockisch erzählen von „unserem Hollywood“.
(Erstsendung: 07.02.12/rbb)
/ 45'
21.00 Uhr
Früher war ich Filmkind
Die DEFA und ihre jüngsten Darsteller
Film von Knut Elstermann
37
7. Woche
Dienstag, 10. Februar 2015
[kurz]
Wer kennt sie nicht – die großen DEFA-Kinder- und Märchenfilme wie „Der kleine Muck“, „Das kalte Herz“ oder „Alfons
Zitterbacke“? In Ost und West haben sie sich ein großes Publikum und eine treue Fangemeinde erobert. Ihre jungen
Hauptdarsteller wurden nicht als Stars gefeiert, aber die oft einzigartigen Leistungen der Kinderdarsteller haben sich bei den
Zuschauern tief eingeprägt.
[lang]
Wer kennt sie nicht – die großen DEFA-Kinder- und Märchenfilme wie „Der kleine Muck“, „Das kalte Herz“ oder „Alfons
Zitterbacke“? In Ost und West haben sie sich ein großes Publikum und eine treue Fangemeinde erobert.
Ihre jungen Hauptdarsteller wurden nicht als Stars gefeiert, auch nicht immer wieder neu besetzt – aber die oft einzigartigen
Leistungen der Kinderdarsteller haben sich bei den Zuschauern tief eingeprägt. Der Journalist und Filmautor Knut Elstermann
hat einige der einstigen Filmkinder aufgesucht, befragt und mit der Kamera beobachtet. Ausschnitte aus ihren DEFA-Filmen
und Bilder von den Dreharbeiten erlauben einen Blick hinter die Kulissen der einstigen DEFA-Kinderfilmwerkstätten und
eines unvergessenen Stücks Filmgeschichte.
Über den gesamten Zeitraum der DEFA-Geschichte gab es herausragende Produktionen für Kinder, Filme, die ihre Zuschauer
ernst nahmen, die sich ehrlich mit den Sorgen und Nöten der jüngsten Kinogänger auseinander setzten. Regisseure wie
Hermann Zschoche, Helmut Dziuba und Rolf Losansky haben kontinuierlich für Kinder gearbeitet und einige Filme
geschaffen, die weit über den Alltag der DDR hinaus Bedeutung haben. Sie konservieren zum einen das Leben in diesem
verschwundenen Land, das sie aus einer ganz besonderen, nämlich der kindlichen und damit häufig eher „ideologiefreien“
Sicht zeigen, und zum anderen werden in ihnen allgemeingültige Konflikte und Sorgen verhandelt. Akribisch achtete man bei
der DEFA darauf, keine „Kinderstars“ zu etablieren, die Filmarbeit sollte die jungen Darsteller nicht „verbiegen“ und die
Regisseure wollten keine „kleinen Schauspieler“, sondern Kinder, die einfach sie selbst sein konnten.
(Erstsendung: 13.11.12/rbb)
/ 29'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
30'
22.15 Uhr
Berlinale-Studio
Moderation: Max Moor
22.45 Uhr
Foto/HD// 90'
This ain't California
Film von Marten Persiel
[kurz]
THIS AIN’T CALIFORNIA ist ein Film über ein Lebensgefühl. Es ist die Geschichte einer Freundschaft, die sich verliert, als
die Freiheit beginnt. Die modern erzählte Collage der Erinnerungen ist ein teils dokumentarischer, teils fiktionaler Trip durch
die verrückte Welt der „Rollbrettfahrer“ in der DDR der 80er Jahre.
[lang]
THIS AIN’T CALIFORNIA ist ein Film über ein Lebensgefühl. Es ist die Geschichte einer Freundschaft, die sich verliert, als
die Freiheit beginnt. Die modern erzählte Collage der Erinnerungen ist ein teils dokumentarischer, teils fiktionaler Trip durch
die verrückte Welt der „Rollbrettfahrer“ in der DDR der 80er
38
7. Woche
Dienstag, 10. Februar 2015
Jahre.
Allein die Tatsache, dass sich dieser kalifornische Spaß auch im Schatten der „Mauer“ finden ließ, ist bereits Sensation genug.
Regisseur Marten Persiel schafft es, eine Subkultur der DDR zu zeigen, über die es noch nie einen Film gegeben hat.
Zusammen mit den Produzenten Ronald Vietz und Michael Schöbel von „Wildfremd Production“, ist es dem Regisseur
gelungen, den „east-german-way-of-life“ der damals jungen und wilden Skater in Szene zu setzen.
Erzählt wird von wilden Partys, von der ersten Liebe, den Freunden, die sich nach der Wende aus den Augen verloren haben
und vom Zusammentreffen der west- und ostdeutschen Skater. Im Mittelpunkt stehen „Nico“, „Dirk“ und „Dennis“, drei
collagierte und zum Teil fiktiv aufgeladene Filmfiguren, die zu einem kraftvollen Soundtrack mit Klängen u.a. von Anne
Clark, Alphaville, Die Ärzte oder Feeling B. über den Alexanderplatz rattern: Hotpants, Sex und Musik – versus staatlich
verordnete Spartakiaden und Meisterschaften. THIS AIN’T CALIFORNIA erzählt von einer bisher unbekannten
Jugendbewegung, die beweist: Die DDR-Gesellschaft war auch bunt.
Dank Super8-Aufnahmen, Originalausschnitten aus Filmmaterial über die „Rollbrettfahrer“-Szene im Osten, Fotos, gespickt
mit modernen Animationen und vielen nachgestellten Szenen entsteht das Kaleidoskop einer Jugendkultur, die lange vor dem
Mauerfall alle Grenzen zu sprengen verstand. Regisseur Marten Persiel zeigt das Leben in der DDR, wie es noch nie zu sehen
war. Es ist ein Film entstanden, der vom Osten in die Welt schaut, bis ins Jahr 2011, - immer mit dem Fokus auf ein Thema:
Freundschaft.
Der Festivalgeheimtipp der 62. Berlinale 2012 feierte seine Weltpremiere in der Reihe Perspektive deutsches Kino und wurde
mit dem Preis „Dialogue en Perspektive“ ausgezeichnet. Auf einer Festivaltour war er Publikumsliebling; in Atlanta und Palm
Beach gewann er den Spezialpreis der Jury für die beste Regie und gewann beim Independent Filmfest in Cannes den Dok
Film Award. Die nächsten Stationen waren u.a. Melbourne, San Francisco, New York, London, Vancouver und Neuseeland.
Der Film schaffte es auch auf die Shortlist für den deutschen Beitrag zum Auslands-Oscar.
THIS AIN’T CALIFORNIA ist eine Produktion der Wildfremd Production GmbH in Coproduktion mit rbb/ARTE, Rundfunk
Berlin-Brandenburg (rbb) und Mitteldeutscher Rundfunk (mdr). Gefördert durch Medienboard Berlin Brandenburg (MBB)
und DFFF–Deutscher Filmförderfonds.
(Erstsendung: 25.09.13/ARTE)
52'
00.15 Uhr
Verliebt in die DDR
Das traumhafte Leben des Ronald M. Schernikau
Dokumentarfilm von Claudia Müller/Deutschland 2010
[kurz]
Eine etwas andere Ost-West-Biographie. Dokumentarfilm über das traumhafte Leben des jungen Schriftstellers Ronald M.
Schernikau, über die wilden 1980er Jahre in Berlin kurz vor dem Mauerfall, über schwule Kultur und deutsche Schlager und
über ein tragisches Timing.
[lang]
Schernikau hat seinen Nachlass vor seinem frühen Tod noch bestens sortiert. Durch Archivmaterial sollen die 1980er Jahren in
Berlin auf beiden Seiten wieder lebendig und zu einer Zeitreise werden. Anhand von Schernikaus Biografie soll diese Zeit
spürbar werden. Die triste Provinz, in der er aufwuchs, die angeschmuddelten Hinterhöfe in Berlin Kreuzberg, die feuchten
Wohnungen mit Kohleofen, die schrillen Partys der Schwulenszene, trashige Schlager, Neue Deutsche Welle, bunt gefärbte
Haare im Westen. Wie sah es auf der anderen Seite aus?
Über all die visuellen und akustischen Eindrücke seiner Welt soll das Leben des jungen Dichters in all seiner
Widersprüchlichkeit nachempfindbar werden.
(Erstsendung: 04.10.10/ARTE)
mono/ 25'
01.05 Uhr
Vor 25 Jahren
39
7. Woche
Dienstag, 10. Februar 2015
Berliner Abendschau
10.02.1990
200'
01.30 Uhr
Berlinale 2015
Die Pressekonferenzen vom Tage
20'
05.25 Uhr
Berlin erwacht - Winter
40
7. Woche
Mittwoch, 11. Februar 2015
HD/ 26'
05.45 Uhr
Täter - Opfer - Polizei
Der rbb Kriminalreport
Moderation: Uwe Madel
(Erstsendung: 08.02.15/rbb)
28'
06.15 Uhr
1000 Jahre Knast
In der Gefängnisstadt Tegel
Film von Reinhard Schneider
(Erstsendung: 16.11.09/rbb)
AND/ 30'
06.45 Uhr
nano
(Erstsendung: 10.02.15/3sat)
mono/ 15'
07.15 Uhr
Chronik der Wende
11. Februar '90
SWR/ 30'
07.30 Uhr
WissensZeit
China
Eine bewegte Geschichte
(Erstsendung: 27.11.13/SWR)
/ 29'
08.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 10.02.15/rbb)
/ 29'
08.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 10.02.15/rbb)
HD/ 57'
09.00 Uhr
41
7. Woche
Mittwoch, 11. Februar 2015
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 10.02.15/rbb)
/SWR/ 43'
09.55 Uhr
ARD-Buffet
Leben & genießen
(Erstsendung: 10.02.15/ARD 1.)
/ARD/ 50'
10.35 Uhr
Rote Rosen
Fernsehserie Deutschland 2015
Folge 1901
/ARD/ 50'
11.25 Uhr
Sturm der Liebe
Fernsehserie Deutschland 2015
Folge 2162
45'
12.15 Uhr
Panda, Gorilla & Co.
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 5, Folge 169
[kurz]
Achtung! Es wird vor einem Dieb der besonderen Art gewarnt, dem Palmendieb, der größten an Land lebenden Krebsart der
Welt. Nach kurzer Auszeit hinter den Kulissen – wegen Randale - geht’s nun für den halbstarken Palmendieb des Berliner
Insektariums ins neu gesicherte Terrarium.
Die neue Außenanlage ist toll! Auch aus Sicht der Gorillas! Nur das heutige Futterangebot lockt nicht wirklich.
[lang]
Achtung! Es wird vor einem Dieb der besonderen Art gewarnt, dem Palmendieb, der größten an Land lebenden Krebsart der
Welt. Nach kurzer Auszeit hinter den Kulissen – wegen Randale - geht’s nun für den halbstarken Palmendieb des Berliner
Insektariums ins neu gesicherte Terrarium.
Mit seiner runden, gedrungenen Körperform weicht der Zitronenkugelfisch stark von der typischen Fischgestalt ab. Bei Gefahr
pumpt er sich auf, presst Wasser aus der Mundhöhle in eine sackartige Erweiterung des Magens. So schreckt er seine
Angreifer ab, die am Korallenriff des Berliner Aquariums jedoch nicht zu befürchten sind.
Die neue Außenanlage ist toll! Auch aus Sicht der Gorillas! Nur das heutige Futterangebot lockt nicht wirklich. Vor allem Ivo
ignoriert das Gemüse. Als es nichts anderes gibt, nimmt er Möhren und sogar etwas Salat.
Die Strauße im Tierpark brüten. Eine Henne hat Eier gelegt. Abwechselnd mit dem Hahn sitzt sie auf den Eiern. Der Hahn ist
in höchster Alarmbereitschaft. Betreten der Anlage für den Pfleger ein heikles Unterfangen!
Darüber hinaus bei „Panda, Gorilla & Co.“: die Geburt eines Blessbockmädchens, Backstage bei den Schwarzen Witwen hochgiftigen Spinnen - und Neues von den Humboldt-Pinguinen.
42
7. Woche
Mittwoch, 11. Februar 2015
(Erstsendung: 04.08.10/ARD 1.)
5'
13.00 Uhr
rbb AKTUELL
25'
13.05 Uhr
Schloss Einstein
Jugendserie Deutschland 1998 - 2009
Staffel 10, Folge 432
/MDR/ 45'
13.30 Uhr
In aller Freundschaft
Wunsch oder Wirklichkeit
Fernsehserie Deutschland 2012
Folge 573
Personen und Darsteller: Dr. Niklas Ahrend (Roy Peter Link), Miriam Göbel (Lore Richter), Ulli Scherer (Niklas Osterloh),
Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig), Dr. Martin Stein (Bernhard
Bettermann), Prof. Dr. Gernot Simoni (Dieter Bellmann), Oberschwester Ingrid Rischke (Jutta Kammann), Sarah Marquardt
(Alexa Maria Surholt), Pia Heilmann (Hendrikje Fitz), Schwester Yvonne (Maren Gilzer) u. a.
Musik: Paul Vincent Gunia, Oliver Gunia
Kamera: Michael Ferdinand, Stephan Motzek
Buch: Stephanie Dörner
Regie: Jürgen Brauer
[kurz]
Ulli Scherer und Miriam Göbel wollen heiraten. Bei einer Fahrradtour kippt Miriam vom Rad. In der Sachsenklinik erfährt
Scherer, dass Miriam einen angeborenen Herzfehler hat. Dass sich Miriam mit dieser Lüge in Lebensgefahr gebracht hat, ist
für ihn eine verstörende Erkenntnis.
[lang]
Bei einer gemeinsamen Fahrradtour mit ihrem Verlobten Ulli Scherer kippt Miriam Göbel plötzlich vom Rad und bleibt
regungslos liegen. Oberschwester Ingrid und Schwester Yvonne, die mit Hugo einen Spaziergang machen, kommen zu Hilfe.
Ulli kann sich nicht erklären, was mit Miriam los ist, doch Ingrid erkennt sie wieder. Bis vor zwei Jahren war Miriam wegen
eines angeborenen Herzfehlers Dauerpatientin bei Dr. Heilmann. Ulli kann es nicht fassen, dass Miriam ihm bisher ihre
Krankheit verschwiegen hat. Während Miriam in der Sachsenklinik von Dr. Martin Stein versorgt wird, muss Ulli sich
eingestehen, dass die Frau, die er heiraten will, Geheimnisse vor ihm hat. Dass sich Miriam mit dieser Lüge in Lebensgefahr
gebracht hat, ist für ihn eine verstörende Erkenntnis.
Dr. Roland Heilmann, der sich in einer Auszeit um seine krebskranke Frau Pia kümmert, erfährt, dass eine ehemalige Patientin
von ihm in die Klinik eingeliefert wurde. Miriam Göbel ist das letzte Mal vor zwei Jahren zur Untersuchung erschienen,
seitdem hat er nichts mehr von ihr gehört. Dr. Martin Stein, interimsweise Chefarzt, bittet Roland um eine Einschätzung.
Miriam muss operiert werden – Martin übernimmt. Doch Rolands Sorge lässt ihn nicht in Ruhe und er erscheint in seinen
Augen gerade noch rechtzeitig im OP, in dem Martin gerade um Miriams Leben kämpft. Martin begreift Rolands Eingreifen
als Misstrauensvotum ihm als Chefarzt gegenüber. Es kommt zwischen den beiden Freunden zum Streit.
Dr. Niklas Ahrend macht Sarah Marquardt Avancen. Trotz eines Ausrutschers, fürchtet sie um ihren Ruf und weist ihn in seine
Schranken. Doch als sich Niklas daraufhin tatsächlich zurückzieht, ist ihr das auch nicht recht.
43
7. Woche
Mittwoch, 11. Februar 2015
SWR/ 59'
14.15 Uhr
Planet Wissen
Killerkeime - und wie man sie besiegt
(Erstsendung: 30.01.14/SWR)
NDR/ 45'
15.15 Uhr
Wildes Hamburg
Tiere in der Stadt
Film von Thoralf Grospitz und Jens Westphalen
[kurz]
Blitzschnell wie ein Pfeil fliegt ein Wanderfalke hinauf zum Turm der Kirche St. Jacobi in Hamburg. Hier hat er sein Nest. Im
Dach zieht er vier Junge groß. Nur ein paar Kilometer weiter entfernt, auf dem Ohlsdorfer Friedhof, schlägt ein Uhu seine
Krallen in eine Ratte. Hier auf dem Parkfriedhof lebt die größte Eulenart der Welt. Die Anzahl der Wildtiere, die es in
Hamburg gibt, ist überraschend.
[lang]
Blitzschnell wie ein Pfeil fliegt ein Wanderfalke hinauf zum Turm der Hauptkirche St. Jacobi in Hamburg. Hier hat er sein
Nest. Im Dach zieht er vier Junge groß. Nur ein paar Kilometer weiter entfernt, auf dem Ohlsdorfer Friedhof, schlägt ein Uhu
seine Krallen in eine Ratte. Hier auf dem Parkfriedhof lebt die größte Eulenart der Welt. Die Anzahl der Wildtiere, die es in
Hamburg gibt, ist überraschend. Die Tierfilmer Thoralf Grospitz und Jens Westphalen haben sich zwei Jahre lang mit der
Kamera auf die Suche nach den „heimlichen Untermietern“ gemacht.
(Erstsendung: 03.08.11/NDR)
5'
16.00 Uhr
rbb AKTUELL
/ 25'
16.05 Uhr
verknallt & abgedreht
20-teilige Doku-Soap Deutschland 2014
Folge 15
[kurz]
In Sachen Ordnung ist in der WG der Jungschauspieler noch ziemlich Luft nach oben. Heute Nachmittag wird Schauspielerin
Maria Ehrich („Rubinrot“) zu Besuch erwartet, um den sechs Jugendlichen Tipps zum Flirten vor der Kamera zu geben. Lili
ergreift die Initiative und will das Loft aufräumen. Spielpartner Yusuf soll ihr unter die Arme greifen, doch der hat erst mal
gesteigerten Erholungsbedarf…
[lang]
In Sachen Ordnung ist in der WG der Jungschauspieler noch ziemlich Luft nach oben. Heute Nachmittag wird Schauspielerin
Maria Ehrich („Rubinrot“) zu Besuch erwartet, um den sechs Jugendlichen Tipps zum Flirten vor der Kamera zu geben. Lili
ergreift die Initiative und will das Loft aufräumen. Spielpartner Yusuf soll ihr unter die Arme greifen, doch der hat erst mal
gesteigerten Erholungsbedarf…
Schon wenig später trifft Maria Ehrich ein - und gibt Alina, Hannes und Yusuf, Mina, Tim und Lili erstaunliche Einblicke in
den Beruf des Filmschauspielers. Unter anderem überrascht sie die Sechs mit der
44
7. Woche
Mittwoch, 11. Februar 2015
Information, dass ihr erster Filmkuss mehrfach wiederholt werden musste - und somit fast acht Stunden dauerte! Sie gibt den
Schauspielern den Rat, einen Filmkuss nur von der technischen Seite her zu betrachten.
Bereits am nächsten Tag gibt es Gelegenheit, Maria Ehrichs Tipps in die Tat umzusetzen: Im Waldbad Templin steht eine
Kuss-Szene zwischen Hannes und Alina auf dem Drehplan, die in einer Ohrfeige endet. Die beiden haben sich in einem
Stunt-Training auf den Dreh vorbereitet. Ob das alles aber auch vor laufender Kamera klappt?
(Erstsendung: 10.12.14/KI.KA)
/ 24'
16.30 Uhr
verknallt & abgedreht
20-teilige Doku-Soap Deutschland 2014
Folge 16
[kurz]
Yusuf und Lili haben hohe Erwartungen an den heutigen Drehtag, denn die für sie wichtigste Szene steht auf dem Drehplan. In
ihren Rollen als Cem und Angelina sollen sie sich deutlich näher kommen. Die beiden Jungschauspieler haben diesen
Schlüsselmoment mit viel Liebe zum Detail vorbereitet.
[lang]
Yusuf und Lili haben hohe Erwartungen an den heutigen Drehtag, denn die für sie wichtigste Szene steht auf dem Drehplan. In
ihren Rollen als Cem und Angelina sollen sie sich deutlich näher kommen. Die beiden Jungschauspieler haben diesen
Schlüsselmoment mit viel Liebe zum Detail vorbereitet. Bei den Dreharbeiten im Waldbad Templin sitzt ihnen jedoch ein
gewaltiger Zeitdruck im Nacken, der sie dazu zwingt, die Szene anders zu spielen als geplant. Yusuf und Lili sind enttäuscht
und beschließen Regisseurin Sofia um eine Wiederholung der Szene zu bitten…
Tim und Mina dürfen hingegen aus dem Vollen schöpfen. Im Kostümfundus des Filmpark Babelsberg entdeckt Mina ein
wahres Traumkleid, das sie in einer Stummfilmszene tragen darf. Während Mina aus dem Staunen nicht mehr herauskommt,
gerät Tim ins Grübeln. Die geplante Szene, in der der Herzschmerz eines Pärchens ausschließlich pantomimisch dargestellt
werden soll, behagt ihm nicht. Eine Szene ganz ohne Worte zu spielen ist für beide absolutes Neuland.
(Erstsendung: 11.12.14/KI.KA)
5'
16.55 Uhr
kurz vor 5
Garten
5'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
HR/ 48'
17.05 Uhr
Giraffe, Erdmännchen & Co.
Mufflons auf der Flucht
Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg
Staffel 5, Folge 186
[kurz]
45
7. Woche
Mittwoch, 11. Februar 2015
Alle Jahre wieder müssen die Mufflons im Opel-Zoo Kronberg für ihre Schutzimpfung in eine Koppel getrieben werden. Eine
echte Herausforderung für Tierpfleger und Tierärzte, zumal die sprunggewaltigen Vorfahren unserer Hausschafe überhaupt
nicht gefangen werden wollen.
[lang]
Alle Jahre wieder müssen die Mufflons im Opel-Zoo Kronberg für ihre Schutzimpfung in eine Koppel getrieben werden. Eine
echte Herausforderung für Tierpfleger und Tierärzte, zumal die sprunggewaltigen Vorfahren unserer Hausschafe überhaupt
nicht gefangen werden wollen.
Im Zoo Frankfurt werden die Eselpinguine mit besonderen Leckerbissen gefüttert. Pfleger Thomas Tikatsch überprüft dabei
gleich den Gesundheitszustand der Schwimmvögel. Die sind bereits fertig mit ihrem Nestbau, wofür sie zahlreiche Steine
benötigen.
(Erstsendung: 15.06.12/ARD 1.)
/ 5'
17.55 Uhr
Unser Sandmännchen
Piratengeschichten: Blinder Passagier
27'
18.00 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
2'
18.27 Uhr
rbb wetter
HD/ 57'
18.30 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
2'
19.27 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 29'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
/ 29'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
20.00 Uhr
HD//ARD/ 15'
46
7. Woche
Mittwoch, 11. Februar 2015
Tagesschau
20.15 Uhr
HD// 60'
rbb Praxis
Das Gesundheitsmagazin
Moderation: Raiko Thal
WDR/ 30'
21.15 Uhr
Leben, lieben, vergessen - Alzheimer mit 40
Film von Thomas Liesen
[kurz]
Der Film ist ein ungewöhnlich intensives Porträt einer Familie, die den Kampf antritt gegen eine der gefürchtetsten
Krankheiten - und gegen das Entgleiten und Verblassen der Ehefrau und Mutter. Ein berührender Blick in ein Leben, mit
Jahren der Sorge und der Hoffnung, der Trauer, aber auch der unerwarteten, kleinen Glücksmomente.
[lang]
Als Yvonne Herber immer häufiger ihr Handy verlegt und Passwörter vergisst, ist sie selbst nicht allzu beunruhigt. Doch ihre
Arbeitskollegen wenden sich besorgt an ihren Mann: Yvonne sei zunehmend verwirrt, man müsse etwas unternehmen. Die
Untersuchung in der Uniklinik Frankfurt ergibt schließlich die unfassbare Diagnose: Alzheimer im Frühstadium - mit gerade
mal 42 Jahren.
Es gibt kaum eine Erkrankung, die mehr gefürchtet wird. Denn mit Alzheimer droht nicht nur der Tod. Die Persönlichkeit, die
Würde steht auf dem Spiel, wenn nach und nach unzählige Nervenzellen im Gehirn zugrunde gehen. Was kaum jemand weiß:
Alzheimer trifft nicht nur alte Menschen. Etwa jeder 100ste Patient bekommt die Krankheit schon sehr früh - manche schon
mit Ende 30. Anders als beim „normalen“ Alzheimer ist meist ein Gendefekt Ursache des frühen Ausbruchs. Der geistige
Verfall läuft dann ab wie im Zeitraffer.
Autor Thomas Liesen hat Yvonne Herber und ihre Familie drei Jahre lang bei ihrem verzweifelten Kampf gegen das
Vergessen begleitet. Hans Herber muss sich nun um alles kümmern: die Organisation des Haushalts, Yvonnes Therapien, die
Schulprobleme seines Sohnes. Und wichtiger noch: Er will die Familie zusammenhalten, seiner Frau und seinem Sohn gerade
jetzt Sicherheit und Geborgenheit geben. Hans Herber, der im Schichtdienst arbeitet, kommt bald an seine Grenzen.
Derweil hoffen die Ärzte, den rapiden Krankheitsverlauf mit ganz neuen Therapien stoppen zu können. Dazu wollen sie die
Ursache genau kennen: Trägt Yvonne wirklich eines der seltenen Alzheimergene? Ein Test soll Aufschluss geben. Aber die
Wahrheit könnte auch eine Bürde sein: Denn wenn bei Yvonne das fatale Gen gefunden wird, könnte sie es auch an ihren Sohn
vererbt haben - mit einer Wahrscheinlichkeit von 50 Prozent.
Der Film ist ein ungewöhnlich intensives Porträt einer Familie, die den Kampf antritt gegen eine der gefürchtetsten
Krankheiten - und gegen das Entgleiten und Verblassen der Ehefrau und Mutter. Ein berührender Blick in ein Leben, mit
Jahren der Sorge und der Hoffnung, der Trauer, aber auch der unerwarteten, kleinen Glücksmomente.
(Erstsendung: 30.04.14/WDR)
/ 29'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
30'
22.15 Uhr
47
7. Woche
Mittwoch, 11. Februar 2015
Berlinale-Studio
Moderation: Max Moor
22.45 Uhr
Foto//DGF/ 99'
Berlinale 2015
Winter's Bone
Spielfilm USA 2010
Personen und Darsteller: Ree (Jennifer Lawrence), Sonny (Isaiah Stone), Ashlee (Ashlee Thompson), Connie (Valerie
Richards), Sonya (Shelley Waggener), Sheriff Baskin (Garret Dillahunt), Teardrop (John Hawkes) u. a.
Musik: Dickon Hinchliffe
Kamera: Michael McDonough
Buch: Debra Granik, Anne Rosellini
Regie: Debra Granik
[kurz]
Die 17-jährige Ree lebt mit ihrer Familie in einem verwahrlosten Haus in der tiefsten Provinz von Missouri. Die Herstellung
der Droge Crystal Meth ist für viele Bewohner der einsamen Gegend die wichtigste Einkommensquelle. Nachdem Rees Vater
auf Kaution aus dem Gefängnis entlassen wurde, verschwindet er spurlos. Die Teenagerin begibt sich auf eine Suche nach
ihm.
[lang]
Missouri, USA. In der abgeschiedenen Hochlandregion der Orzaks lebt die 17-jährige Ree Dolly mit ihrer pflegebedürftigen
Mutter und zwei jüngeren Geschwistern in desolaten Verhältnissen. Das Haus ist alt und verwahrlost, die Familie hat kaum
genug Geld, um sich zu ernähren. Der Vater Jessup wurde vor einer Weile verhaftet. Wie viele andere Bewohner der
wirtschaftlich stark heruntergekommenen Gegend war er in die Herstellung der chemischen Droge Crystal Meth verwickelt.
Doch seit er auf Kaution entlassen wurde, fehlt von Jessup jede Spur. Für die Familie bedeutet dies eine existenzielle
Bedrohung, denn er hat für die Kaution das Haus verpfändet. Sollte Jessup verschwunden bleiben, werden seine Frau und die
Kinder zwangsläufig vor die Tür gesetzt.
In ihrer Verzweiflung macht Ree sich auf die Suche nach ihrem Vater. Aber weder die Nachbarn noch ihr drogensüchtiger
Onkel Teardrop wollen etwas wissen. Im Milieu der Crystal-Meth-Hersteller kann sie ohnehin von niemandem Hilfe erwarten.
Dennoch klopft sie unerschrocken an jede Tür der Gegend, in der Hoffnung auf Hinweise. Dabei dringt die Teenagerin in den
Wäldern Missouris immer tiefer in eine Welt vor, in der Drogenkonsum und Gewalt an der Tagesordnung sind und die
Menschen wissen, dass ein falsches Wort ihren Tod bedeuten kann. Man warnt sie vor weiteren Schnüffeleien und gibt ihr den
Rat, die Dinge auf sich beruhen zu lassen. Aber Ree hat keine Wahl: Wenn sie und ihre Familie nicht alles verlieren wollen,
muss sie herausfinden, was mit ihrem Vater geschehen ist. Mit ihrer Unnachgiebigkeit fordert sie die lokalen Drogenbosse
heraus - und riskiert ihr Leben.
Mit „Winter's Bone“ gelang der Regisseurin Debra Granik eine meisterhafte Mischung aus Drama und Milieustudie. Kritik
und Publikum waren begeistert, der Film erhielt zahlreiche internationale Preise und wurde für vier Oscars nominiert, darunter
die Kategorien Bester Film und Bestes adaptiertes Drehbuch. Für Jennifer Lawrence war die Hauptrolle der große Durchbruch.
Von der Kritik wurde sie für ihre intensive Leistung gefeiert und erhielt ebenfalls eine Oscar-Nominierung. „Winter's Bone“
war eines der Highlights beim Internationalen Forum des jungen Films während der Berlinale im Jahr 2010.
/ 54'
00.25 Uhr
Dostojewski
Siebenteilige Fernsehserie Russland 2011
Staffel 1, Folge 5/7
Personen und Darsteller: Dostojewski (Jewgeni Mironow), Anna Krukowskaja (Jekaterina Wilkowa), Sonja Krukowskaja
(Lisa Arzamasowa), Stellowski (Roman Madjanow), Anna Snitkina (Alla Juganowa) u. a.
48
7. Woche
Mittwoch, 11. Februar 2015
Musik: Alexej Ajgi
Kamera: Ilja Demin
Buch: Eduard Wolodarski
Regie: Wladimir Chotinenko
[kurz]
Dostojewskis finanzielle Lage spitzt sich weiter zu. Um seinen Schulden zu entkommen, geht er einen riskanten Vertrag mit
seinem Verleger ein. Stellt er innerhalb eines Monats einen neuen Roman fertig, vergisst der Verleger seine Schulden. Hält er
die Frist nicht ein, muss er die Rechte für alle seine Werke, die er in den nächsten neun Jahren schreibt, an den Verleger
abtreten.
[lang]
Ein halbes Jahr nach dem Tod seiner Frau und seines Bruders steckt Dostojewski tief in Schulden. Gleichzeitig reißt die
Bewunderung für seine Werke nicht ab. Anna Krukowskaja, eine angehende Schriftstellerin aus gutem Hause, verliebt sich in
den Mann hinter den Schriften, ohne ihm jemals begegnet zu sein. Nach langem Bitten bekommt sie die Erlaubnis, zu
Dostojewski nach Sankt Petersburg zu fahren. Ihre Mutter und ihre 14-jährige Schwester Sonja begleiten sie. Dostojewski
gelingt es, Annas Mutter, aber vor allem Sonja in seinen Bann zu ziehen. Aus den Schwestern werden Rivalinnen. Doch als
Anna Dostojewskis Heiratsantrag ablehnt, scheint der Weg für Sonja frei. Dostojewski jedoch sieht in dem zarten Mädchen
keine Braut. Gebrochenen Herzens zieht die Familie Krukowski zurück auf ihr Landgut. Dostojewskis finanzielle Situation
spitzt sich zu. Er wird von seinen Gläubigern verfolgt und sein Verleger Stellowski setzt ihn unter Druck. Schließlich erhielt er
vor mehr als einem Jahr einen Vorschuss für einen Roman, den er nie verfasst hat. Nun bleibt ihm eine letzte Chance: Wenn er
einen neuen Roman innerhalb eines Monats fertigstellen kann, wird der Verleger seine Schulden vergessen. Doch wenn er die
Frist nicht einhalten kann, muss er die Rechte für alle seine Werke, die er in den nächsten neun Jahren schreibt, an den
Verleger abtreten. Ungeachtet des Risikos willigt Dostojewski ein. Doch seine Krankheit und die prekäre finanzielle Situation
machen das aberwitzige Vorhaben praktisch unmöglich. Nur seine neue einfühlsame Stenografin Anna Snitkina kann ihm
Hoffnung geben. Fünf Tage vor der Abgabefrist fehlen ihm noch 74 Seiten.
(Erstsendung: 12.12.13/ARTE)
HD/ 30'
01.20 Uhr
ttt-extra: Die Berlinale
Moderation: Max Moor
(Erstsendung: 11.02.15/ARD 1.)
200'
01.50 Uhr
Berlinale 2015
Die Pressekonferenzen vom Tage
20'
05.25 Uhr
Berlin erwacht - Winter
49
7. Woche
Donnerstag, 12. Februar 2015
/ 30'
05.45 Uhr
Das Alter ändert sich jeden Tag
Wenn Menschen in die Jahre kommen
Film von Reinhard Schneider
(Erstsendung: 18.10.10/rbb)
28'
06.15 Uhr
Die rbb Reporter - Ärger mit der Kanzlerbahn
Bärlinde sitzt fest
Film von Georg Berger und Thomas Balzer
(Erstsendung: 07.02.15/rbb)
AND/ 30'
06.45 Uhr
nano
(Erstsendung: 11.02.15/3sat)
mono/ 15'
07.15 Uhr
Chronik der Wende
12. Februar '90
SWR/ 30'
07.30 Uhr
WissensZeit
China
Volk und Staat
(Erstsendung: 04.12.13/SWR)
/ 29'
08.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 11.02.15/rbb)
/ 29'
08.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 11.02.15/rbb)
HD/ 57'
09.00 Uhr
50
7. Woche
Donnerstag, 12. Februar 2015
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 11.02.15/rbb)
/SWR/ 43'
09.55 Uhr
ARD-Buffet
Leben & genießen
(Erstsendung: 11.02.15/ARD 1.)
/ARD/ 50'
10.35 Uhr
Rote Rosen
Fernsehserie Deutschland 2015
Folge 1902
/ARD/ 50'
11.25 Uhr
Sturm der Liebe
Fernsehserie Deutschland 2015
Folge 2163
45'
12.15 Uhr
Panda, Gorilla & Co.
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 5, Folge 170
[kurz]
Morgendliches Ritual im Brehmhaus: die Pflegerin Angelika Berkling besucht die Jaguare - Anafi und Tochter Valdivia.
Derweil hat die Nachbarin, die schwarze Jaguardame April, schlechte Laune. Bei dem Namen kann’s einem aber auch schon
mal den Tag verhageln. Ebenfalls ein bekanntes Ritual: die regelmäßigen Besuche bei den Orang-Utans. Erst wird Vater Mano
begrüßt, dann Mutter Bini.
[lang]
Morgendliches Ritual im Brehmhaus: die Pflegerin Angelika Berkling besucht die Jaguare - Anafi und Tochter Valdivia.
Derweil hat die Nachbarin, die schwarze Jaguardame April, schlechte Laune. Bei dem Namen kann’s einem aber auch schon
mal den Tag verhageln.
Ebenfalls ein bekanntes Ritual: die regelmäßigen Besuche bei den Orang-Utans. Erst wird Vater Mano begrüßt, dann Mutter
Bini. Der kleine Bulan hält sich wie immer schüchtern auf Mutters Arm zurück. Doch dann fasst Bulan erstmals Vertrauen und
nimmt eine Weintraube von Reimon Opitz.
Das Kalorienzählen bei Katzenbärin Isabell hat nichts geholfen. Mann und Tochter sind schlank, sie hingegen weiterhin füllig.
Da Isabell trächtig ist, wird das Futter nicht weiter reduziert.
Die Polarwölfe machen’s spannend: Gibt es Nachwuchs in den Höhlen oder nicht? Die beiden Weibchen sind noch sehr scheu,
da sie noch nicht lange in Berlin leben und eigentlich zu jung für Nachwuchs sind.
Darüber hinaus bei „Panda, Gorilla & Co.“: Zehn kleine Stinktiere! Da liegt ein „Duft“ in der Luft. Drei Eisbärdamen im
besten Alter genießen - ohne Mann und Kinder - den Felsen, und ein kleiner, unternehmungslustiger Baribal namens Fargo
gibt an Mutters Seite Klettereinlagen im Bärenschaufenster.
(Erstsendung: 05.08.10/ARD 1.)
51
7. Woche
Donnerstag, 12. Februar 2015
5'
13.00 Uhr
rbb AKTUELL
25'
13.05 Uhr
Schloss Einstein
Jugendserie Deutschland 1998 - 2009
Staffel 10, Folge 433
/MDR/ 45'
13.30 Uhr
In aller Freundschaft
Heimkehr
Fernsehserie Deutschland 2012
Folge 574
Personen und Darsteller: Prof. Fred Glaser (Heinz Rennhack), Monika Schwarz (Sabine Werner), Sophie Eichhorn (Lenie
Johanna Trost), Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig), Dr. Martin Stein
(Bernhard Bettermann), Prof. Dr. Gernot Simoni (Dieter Bellmann), Barbara Grigoleit (Uta Schorn), Charlotte Gauss (Ursula
Karusseit) u. a.
Musik: Paul Vincent Gunia, Oliver Gunia
Kamera: Frank Buschner, Christoph Poppke
Buch: Achim Scholz
Regie: Mathias Luther
[kurz]
Elena Eichhorn ist besorgt um ihre fünfjährige Tochter. Sophie ist unaufmerksam und verursacht einen Unfall, bei dem sie sich
eine Unterschenkelfraktur zuzieht. Schließlich bittet sie Martin Stein um Hilfe. Er ordnet ein Schädel-CT an und findet
tatsächlich etwas.
[lang]
Seit einiger Zeit scheint Elena Eichhorns fünfjährige Tochter verändert zu sein. Auf dem Weg in den Kindergarten kommt es
zu einem Unfall, weil Sophie zerstreut auf dem Fahrradweg stehen bleibt. Mit einer Unterschenkelfraktur muss sie in die
Sachsenklinik. Elena ist nach der Trennung von Martin bemüht, seine Hilfe nicht zu sehr in Anspruch zu nehmen. Sophies
Bruch wird unkompliziert versorgt, doch irgendetwas stimmt nicht mit ihr. Elena kann sich kaum noch auf ihre anderen
Patienten konzentrieren. Als ihr schließlich ein Fehler unterläuft, der eine Klage nach sich ziehen könnte, bittet sie Martin
doch, sich Sophie noch einmal genauer anzusehen. Martin ordnet ein Schädel-CT an und findet tatsächlich etwas. Sophie muss
schnellstens operiert werden.
Professor Simonis Buch ist kurz vor der Fertigstellung. Er ist zufrieden, doch Barbara, die ihn aufopferungsvoll unterstützt,
fehlt noch das Foto eines so genannten Arrhythmie-Einschubs. Sie bittet den Professor, Kontakt zu seinem ehemaligen
Kollegen Fred Glaser aufzunehmen, mit dem Simoni dieses medizinische Gerät entwickelt hat. Doch die beiden haben sich
damals zerstritten und seitdem keinen Kontakt mehr. Nun begibt sich Barbara in „gefährliches Fahrwasser“ und macht auch
noch Charlotte Gauss zu ihrer Komplizin.
SWR/ 59'
14.15 Uhr
Planet Wissen
Zoodirektor Matthias Reinschmidt lebt für den Artenschutz
52
7. Woche
Donnerstag, 12. Februar 2015
(Erstsendung: 10.02.14/SWR)
SWR/ 45'
15.15 Uhr
Mit dem Zug durch Südindien
Film von Susanne Mayer-Hagmann
[kurz]
Die Indische Eisenbahn ist Asiens größter Bahnbetrieb und der zweitgrößte der Welt. Allein im Süden des Landes sind jährlich
an die 600 Millionen Menschen per Bahn unterwegs. Dort kümmert sich die Southern Railway um den Verkehr. Im Bahnhof
Egmore Station, auch bekannt als „Tor zum Süden“ beginnt die rund über 1.000 Kilometer lange Zugreise hinab an den
südlichsten Punkt des indischen Kontinents.
[lang]
Die Indische Eisenbahn ist Asiens größter Bahnbetrieb und der zweitgrößte der Welt. Allein im Süden des Landes sind jährlich
an die 600 Millionen Menschen per Bahn unterwegs. Dort kümmert sich die Southern Railway um den Verkehr. Im Bahnhof
Egmore Station, auch bekannt als „Tor zum Süden“ beginnt die rund über 1.000 Kilometer lange Zugreise hinab an den
südlichsten Punkt des indischen Kontinents.
(Erstsendung: 17.10.11/SWR)
5'
16.00 Uhr
rbb AKTUELL
/ 24'
16.05 Uhr
verknallt & abgedreht
20-teilige Doku-Soap Deutschland 2014
Folge 17
[kurz]
In einer Schlosskulisse im Filmpark Babelsberg spielen sich heute wahre Dramen ab: Tim und Mina sollen nach alter
Stummfilmtradition eine Szene voller Herzschmerz ganz ohne Worte spielen - und in historischen Kostümen. Während Mina
die Rolle in vollen Zügen genießt, hadert Tim mit seinem Auftritt. Regisseurin Sofia zeigt den beiden ganz genau, wie sie sich
das Spiel vorstellt.
[lang]
In einer Schlosskulisse im Filmpark Babelsberg spielen sich heute wahre Dramen ab: Tim und Mina sollen nach alter
Stummfilmtradition eine Szene voller Herzschmerz ganz ohne Worte spielen - und in historischen Kostümen. Während Mina
die Rolle in vollen Zügen genießt, hadert Tim mit seinem Auftritt. Regisseurin Sofia zeigt den beiden ganz genau, wie sie sich
das Spiel vorstellt. Eine große Herausforderung für die Zwei ...
Etwas entspannter dagegen geht es heute bei Hannes, Alina und Lili zu. Die drei informieren sich bei einer Studiotour über
Filmkulissen und Requisiten aus bekannten Film- und Fernsehproduktionen.
Yusuf ist währenddessen auf „Solotour“ unterwegs. In seiner Rolle als Cem, spielt er den Erzähler der Kurzfilmreihe. Dafür
muss er heute in einer extra Sprachaufnahme die Texte einsprechen. Eigentlich eine überschaubare Aufgabe - doch Yusuf hat
zahlreiche Fragen in petto …
(Erstsendung: 15.12.14/KI.KA)
53
7. Woche
Donnerstag, 12. Februar 2015
/ 24'
16.30 Uhr
verknallt & abgedreht
20-teilige Doku-Soap Deutschland 2014
Folge 18
[kurz]
Lili ist mega-aufgeregt. Gemeinsam mit Yusuf muss sie einen astreinen Rap-Gesang aufführen - und Yusuf anschließend noch
ein Küsschen auf die Wange drücken. Ihr Spielpartner versucht, ihr die Angst zu nehmen. Bei einer Tour durch Kreuzberg
proben sie die Rap-Texte ein.
[lang]
Lili ist mega-aufgeregt. Gemeinsam mit Yusuf muss sie einen astreinen Rap-Gesang aufführen - und Yusuf anschließend noch
ein Küsschen auf die Wange drücken. Ihr Spielpartner versucht, ihr die Angst zu nehmen. Bei einer Tour durch Kreuzberg
proben sie die Rap-Texte ein.
Währenddessen verwandelt sich ein Berliner Jugendzentrum in einen coolen Auftrittsort. Hier sollen Yusuf und Lili etwas
später vor ihren Mitspielern rappen. Doch zwei Wochen Dreharbeiten haben ihre Spuren hinterlassen. Vor allem Hannes hängt
mächtig in den Seilen. Das ändert sich, als Mina ein neues Punk-Outift bekommt, das umgehend Hannes‘ Interesse weckt.
In der Zwischenzeit kehrt Lili von ihrem Ausflug mit Yusuf zum Drehort zurück und stellt fest, dass dort eine wunderbare
Überraschung auf sie wartet …
(Erstsendung: 16.12.14/KI.KA)
5'
16.55 Uhr
kurz vor 5
Gesundheit
5'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
HR/ 48'
17.05 Uhr
Giraffe, Erdmännchen & Co.
Mausi und der Fisch
Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg
Staffel 5, Folge 187
[kurz]
Schuhschnabel „Mausi“ aus dem Frankfurter Zoo ist ein schräger Vogel. Bedächtig nähert sie sich ihrer Mahlzeit, einer
leckeren Forelle, die von Pflegerin Sabrina Grünewald liebevoll serviert wird. Doch der Vogel bleibt äußerst misstrauisch
gegenüber dem Leckerbissen.
[lang]
Schuhschnabel „Mausi“ aus dem Frankfurter Zoo ist ein schräger Vogel. Bedächtig nähert sie sich ihrer Mahlzeit, einer
leckeren Forelle, die von Pflegerin Sabrina Grünewald liebevoll serviert wird. Doch der Vogel bleibt äußerst misstrauisch
gegenüber dem Leckerbissen. Im Opel-Zoo Kronberg dürfen die Gepardendamen „Malawi“ und „Mara“ endlich zusammen
auf die Außenanlage. Ein spannender Moment für die Pfleger, denn noch weiß keiner, ob sich die beiden Großkatzen
zusammen auf einer Anlage überhaupt vertragen.
(Erstsendung: 18.06.12/ARD 1.)
54
7. Woche
Donnerstag, 12. Februar 2015
/ 5'
17.55 Uhr
Unser Sandmännchen
Teddy Tatze: Hugos Roboter
27'
18.00 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
2'
18.27 Uhr
rbb wetter
HD/ 57'
18.30 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
2'
19.27 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 29'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
/ 29'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
20.00 Uhr
HD//ARD/ 15'
Tagesschau
20.15 Uhr
Foto/HD///DGF/ 90'
DonnerstagsFilm
...und dann kam Wanda
Fernsehfilm Deutschland 2014
Personen und Darsteller: Karlheinz Kluss (Hannes Jaenicke), Wanda (Karolina Lodyga), Vincent (Matti Schmidt-Schaller),
Vivi (Bella Bading), Biekmann (Wilfried Hochholdinger), Hakan (Michael Keseroglu), Ronny (Andreas Guenther) u. a.
Musik: Andy Groll
55
7. Woche
Donnerstag, 12. Februar 2015
Kamera: Uwe Schäfer
Buch: Florian Schumacher, Holger Haase
Regie: Holger Haase
[kurz]
Der bodenständige Berliner Bauunternehmer Karlheinz schimpft lautstark auf polnische Schwarzarbeiter, die ihm angeblich
alle Aufträge wegschnappen. Es sieht nicht gut aus für seine kleine Firma, der die Pleite droht. Gezwungenermaßen nimmt er
den schlecht bezahlten Job eines zwielichtigen Unternehmers an. Dummerweise ist gerade Ferienzeit und der alleinerziehende
Vater hat ein Problem.
[lang]
Karlheinz Kluss, ein gestandener Bauunternehmer aus Berlin, schlittert mit seiner kleinen Firma unaufhaltsam in die Pleite.
Nicht einmal den geplanten Urlaub mit seinen beiden Kindern kann der verwitwete Vater sich noch leisten. Für seine Misere
macht er polnische Schwarzarbeiter verantwortlich, die ihm auf Großbaustellen alle Jobs vor der Nase wegschnappen. Um
seinen letzten Angestellten Ronny und den Azubi Hakan nicht entlassen zu müssen, kriecht Karlheinz bei dem windigen
Unternehmer Biekmann zu Kreuze. Früher schanzte dieser ihm Großaufträge zu, doch nun darf Karlheinz ihm über dem Pool
eine „schwebende Saunahütte“ bauen - für einen Hungerlohn und möglichst bis gestern. Dass während der Ferienzeit jemand
auf Karlheinz' achtjährige Tochter Vivi aufpassen muss, kümmert den zynischen Auftraggeber herzlich wenig. In der Not stellt
Karlheinz die Kellnerin Wanda als Kindermädchen ein - obwohl sie ihm zunächst gar nicht geheuer ist. Doch Wanda ist eine
Wundertüte voller Überraschungen, mit ihr kommt frischer Wind in das festgefahrene Familienleben des peniblen Pedanten.
Sogar zu seinem aufmüpfigen 16-jährigen Sohn Vincent findet Karlheinz einen Draht. Dumm nur, dass Wanda all seine
zementierten Vorurteile zu bestätigen scheint: Sie ist, zumindest zur Hälfte, eine Polin. Außerdem arbeitet sie schwarz. Und
deswegen wird sie seit geraumer Zeit von der Zollfahndung gesucht!
Die Idee zu dieser charmanten Komödie aus der Baubranche stammt von Hannes Jaenicke, der auch die Hauptfigur verkörpert.
An seiner Seite überzeugt Karolina Lodyga, bekannt durch Dominik Grafs preisgekrönten Mehrteiler „Im Angesicht des
Verbrechens“, als kecke Deutsch-Polin mit Herz.
/ 29'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
30'
22.15 Uhr
Stilbruch
Das Kulturmagazin
Moderation: Petra Gute
22.45 Uhr
Foto// 45'
Deutschland, deine Künstler
Katharina Thalbach
Film von Lutz Pehnert
[kurz]
Sie ist eine Liebhaberin, so versteht sie sich in ihrer Arbeit. Sie liebt, was sie tut. Spielen, inszenieren, singen - für sie ist alles
Liebhaberei. Sie ist die mit den Kulleraugen und unter den deutschen Schauspielerinnen zweifellos die komischste, ein Clown:
zart und verwegen.
[lang]
Sie ist eine Liebhaberin, so versteht sie sich in ihrer Arbeit. Sie liebt, was sie tut. Spielen, inszenieren, singen - für sie ist alles
Liebhaberei. Sie ist die mit den Kulleraugen und unter den deutschen Schauspielerinnen zweifellos die komischste, ein Clown:
zart und verwegen. Das Komische hat Katharina
56
7. Woche
Donnerstag, 12. Februar 2015
Thalbach bei Brecht und Shakespeare gelernt, wie die Erkenntnis, dass jede Komödie auch eine Tragödie in sich birgt und jede
Tragödie auch eine gewisse Komik besitzt. Sie ist mit beidem aufgewachsen und hat künstlerisch davon profitiert. Prägend für
Katharina Thalbachs Leben war von Anfang an das Theater. Das Berliner Ensemble war ihre Kinderstube und die Bühne für
ihre ersten, eigenen Erfolge. Helene Weigel machte sie zu ihrer Meisterschülerin; mit 15 traute sie sich zu, die Polly in der
„Dreigroschenoper“ zu spielen. Aufgewachsen ist Katharina Thalbach in Berlin - in Ost und West. Sie hat das Schicksal der
geteilten Stadt am eigenen Leib erfahren - als sie durch den Mauerbau von ihrer Mutter getrennt wurde oder als sie 1976 mit
ihrem damaligen Lebensgefährten, dem Dichter Thomas Brasch, die DDR verließ. Im Osten bereits durch einige DEFA-Filme
auch als Filmschauspielerin bekannt, wurde sie 1979 durch Volker Schlöndorffs Literaturverfilmung „Die Blechtrommel“
schlagartig auch im Westen berühmt. Die „Brausepulver“-Szenen mit ihr gehören zur deutschen Filmgeschichte. Mit einer
Shakespeare-Inszenierung in Berlin und mit Brecht in Hamburg begann sie Ende der 80er Jahre ihre zweite Künstlerkarriere
als Theater-Regisseurin, die sie bis heute überaus erfolgreich fortsetzt. Seit 1997 inszeniert sie kontinuierlich auch Opern. Die
Zeit, in der Katharina Thalbach Frauen über 50 spielte, hat sie schon hinter sich - mit Filmen wie „Sonnenallee“ und „Straijk Die Heldin von Danzig“. Vor Jahren schon hat sie ihre männliche Seite entdeckt und komödiantisch ausgelebt, etwa als
„Hauptmann von Köpenick“ in ihrer eigenen Inszenierung. In Lissabon entstand Thalbachs jüngste Regiearbeit. Im
traditionsreichen Teatro Nacional De Sao Carlos inszenierte sie die Johann-Strauß-Oper „Die Fledermaus“.
Die Dokumentation beobachtet sie von den Proben bis zur Premiere und begleitet sie zur „Boca do Inferno“ („Höllenschlund“)
am Atlantik, außerdem ins Berliner Ensemble, wo sie im Herbst 2010 das Brecht-Stück „Im Dickicht der Städte“ inszenierte.
Und sie ist in einem Berliner Tonstudio dabei zu beobachten, wie sie für ein Hörbuch Gedichte von Thomas Brasch spricht.
Die künstlerische Nähe zum Dichter Thomas Brasch zieht sich bis heute durch ihr Leben und ihre Arbeit. Wie es ist, mit
Katharina Thalbach zusammenzuarbeiten oder zusammenzuleben, erzählen die Regisseure Volker Schlöndorff, Detlef Buck,
Leander Haussmann und ihre Tochter, die Schauspielerin Anna Thalbach.
(Erstsendung: 21.07.10/ARD 1.)
Foto/ 83'
23.30 Uhr
NachtMusik
Galakonzert der Berliner Philharmoniker 2014
[kurz]
Bevor zum Jahreswechsel 2014/2015 die Korken knallten, luden die Berliner Philharmoniker und Sir Simon Rattle zum
traditionellen Silvesterkonzert. Solist war der Pianist Menahem Pressler, 50 Jahre lang Herz und Kopf des legendären,
weltberühmten Beaux Arts Trios. Sein Vortrag des A-Dur Konzerts von Mozart war eingebettet in den tänzerischen Schwung
der Musik von Rameau, Dvořák und Kodaly.
[lang]
Bevor zum Jahreswechsel 2014/2015 die Korken knallten, luden die Berliner Philharmoniker mit ihrem Chefdirigenten Sir
Simon Rattle zum traditionellen Silvesterkonzert in die Philharmonie Berlin. Solist war der Pianist Menahem Pressler, 50
Jahre lang Herz und Kopf des legendären, weltberühmten Beaux Arts Trios. Sein Vortrag des A-Dur Konzerts von Mozart war
eingebettet in die blitzenden Farben und den tänzerischen Schwung der Musik von Jean-Philippe Rameau, Antonín Dvořák
und Zoltan Kodaly.
(Erstsendung: 31.12.14/ARD 1.)
30'
00.55 Uhr
Stilbruch
Das Kulturmagazin
Moderation: Petra Gute
(Erstsendung: 12.02.15/rbb)
57
7. Woche
Donnerstag, 12. Februar 2015
mono/ 25'
01.25 Uhr
Vor 25 Jahren
Berliner Abendschau
12.02.1990
200'
01.50 Uhr
Berlinale 2015
Die Pressekonferenzen vom Tage
20'
05.25 Uhr
Berlin erwacht - Winter
58
7. Woche
Freitag, 13. Februar 2015
SWR/ 15'
05.45 Uhr
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit
San Juan de Puerto Rico
Spaniens Bollwerk in der Karibik
USA
(Erstsendung: 19.08.01/3sat)
/ 45'
06.00 Uhr
rbb Praxis
Das Gesundheitsmagazin
Moderation: Raiko Thal
(Erstsendung: 11.02.15/rbb)
AND/ 30'
06.45 Uhr
nano
(Erstsendung: 12.02.15/3sat)
mono/ 15'
07.15 Uhr
Chronik der Wende
13. Februar '90
SWR/ 30'
07.30 Uhr
WissensZeit
China
Arm und Reich
(Erstsendung: 11.12.13/SWR)
/ 29'
08.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 12.02.15/rbb)
/ 29'
08.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 12.02.15/rbb)
59
7. Woche
Freitag, 13. Februar 2015
HD/ 57'
09.00 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 12.02.15/rbb)
/SWR/ 43'
09.55 Uhr
ARD-Buffet
Leben & genießen
(Erstsendung: 12.02.15/ARD 1.)
/mono/DGF/ 96'
10.40 Uhr
Lausbubengeschichten
Spielfilm Deutschland 1964
Personen und Darsteller: Ludwig Thoma (Hansi Kraus), Cora (Heidelinde Weis), Franz Reiser (Friedrich von Thun), Theres
Thoma (Käthe Braun), Tante Frieda (Elisabeth Flickenschildt), Geheimrat (Georg Thomalla), Josef Filser (Michl Lang), Stüwe
(Harald Juhnke) u. a.
Musik: Rolf Wilhelm
Kamera: Heinz Pehlke
Buch: Franz Seitz, Kurt Heuser
Regie: Helmut Käutner
[kurz]
Mit derben Streichen hält der zwölfjährige Ludwig sein bayerisches Heimatdorf Gamsting in Atem. Hochnäsige Preußen,
frömmelnde Religionslehrer und seine ewig meckernde Tante Frieda treibt der Lausbub regelmäßig zur Verzweiflung.
Gelegentlich zeigt der notorische Störenfried aber auch sein gutes Herz. Ludwig-Thoma-Verfilmung mit Hansi Kraus.
[lang]
Bayern, im Jahre 1886. Lateinschüler Ludwig, Sohn des dahingeschiedenen Forstmeisters Thoma, hat es faustdick hinter den
Ohren. Mit verwegenen Einfällen setzt sich der zwölfjährige Lausbub gegen die unliebsame Welt der Erwachsenen zur Wehr.
So wischt er dem hochnäsigen preußischen Geheimrat eins aus, indem er mit dessen Sohn Arthur Schiffe versenken mit
scharfer Munition spielt. Seinen Schabernack treibt der Bengel auch mit dem frömmelnden Religionslehrer Falkenberg,
genannt Pfarrer „Kindlein“, und der ewig nörgelnden Tante Frieda. Nachdem er den Bogen überspannt hat, gibt die
überforderte Mutter Thoma ihren lebhaften Sohn in die Obhut des strengen Pädagogen Semmelmaier. Der Hauptmann a. D.
hat schon so manchem schwererziehbaren Jungen die Hammelbeine lang gezogen, doch mit Ludwig erlebt der Kinderschreck
sein blaues Wunder. Am Ende erscheint Ludwig im Traum sein berühmter Namensvetter, König Ludwig II., um seinem
vorbildlichen Untertan die bayerische Tapferkeitsmedaille für seinen unermüdlichen Kampf gegen Dünkel, Unduldsamkeit,
Verlogenheit, Scheinheiligkeit und aufgeplusterte Autorität zu verleihen.
Dieser Kinoerfolg der frühen 60er Jahre basiert auf den gleichnamigen Geschichten des bayerischen Heimatschriftstellers
Ludwig Thoma. In seiner warmherzigen Satire versammelte Helmut Käutner beinahe die komplette Garde führender deutscher
Kino- und Volksschauspieler, darunter Beppo Brem, Carl Wery, Harald Juhnke, Michl Lang und Franz Muxeneder.
Komödiantisches Highlight ist der Auftritt von Elisabeth Flickenschildt als Oberzicke Tante Frieda. In der Titelrolle überzeugt
der erst 12-jährige Hansi Kraus, der in allen vier Fortsetzungen auftrat und später als „Lümmel von der ersten Bank“ große
Popularität erlangte.
60
7. Woche
Freitag, 13. Februar 2015
45'
12.15 Uhr
Panda, Gorilla & Co.
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 5, Folge 171
[kurz]
Weißkopfseeadler Monika, eine einsame Witwe, hofft mit ihren 12 Jahren auf einen gleichaltrigen Seeadler-Mann für ihre
Voliere.
Die grauen Zellen von Gorillamann Ivo werden mal wieder auf Trab gebracht. Er soll mit einem Stock eine Schüssel mit
Futter angeln. Gorilladame Djambala verfolgt seine Bemühungen mit Interesse.
Bei den südamerikanischen Brillenbären ist Paarungszeit.
[lang]
Weißkopfseeadler Monika, eine einsame Witwe, hofft mit ihren 12 Jahren auf einen gleichaltrigen Seeadler-Mann für ihre
Voliere.
Die grauen Zellen von Gorillamann Ivo werden mal wieder auf Trab gebracht. Er soll mit einem Stock eine Schüssel mit
Futter angeln. Gorilladame Djambala verfolgt seine Bemühungen mit Interesse.
Bei den südamerikanischen Brillenbären ist Paarungszeit. Brillenbärmann Juan ist zu allem bereit, nur die Damen sind etwas
unschlüssig. Das Stimmungsbild reicht von zickig über reserviert bis hin zu heimlichen Rendezvous.
Wasserschwein Lucia hat eins auf die Nase bekommen. Der Nandu-Hahn, der mit auf der Anlage lebt, hat was gegen die
Neue. Auf Wasserschweinmann Felipe konnte Lucia nicht zählen, der hat sich teilnahmslos im Hintergrund gehalten. Kein
guter Start für die Beziehung.
Weitere Geschichten gibt es bei Panda, Gorilla & Co. aus dem Nachttierhaus, wo ein Erdferkel geboren wurde, von der
Schlangenfarm im Tierpark, wo nach dem Umbau die ersten Tiere in ihr neues Zuhause ziehen, von Kapuzineräffchen, die
Nüsse knacken und den kaukasischen Zebus mit erstem Nachwuchs, zwei Kälbern.
(Erstsendung: 06.08.10/ARD 1.)
5'
13.00 Uhr
rbb AKTUELL
25'
13.05 Uhr
Schloss Einstein
Jugendserie Deutschland 1998 - 2009
Staffel 10, Folge 434
/MDR/ 45'
13.30 Uhr
In aller Freundschaft
Sturmwarnung
Fernsehserie Deutschland 2012
Folge 575
Personen und Darsteller: Dr. Niklas Ahrend (Roy Peter Link), Ines Zeiler (Heike Jonca), Felix Zeiler (Philipp Moschitz),
Jakob Heilmann (Karsten Kühn), Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig),
Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann), Prof. Dr. Gernot Simoni (Dieter Bellmann), Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt),
Pia Heilmann (Hendrikje Fitz), Dr. Elena Eichhorn (Cheryl Shepard) u. a.
61
7. Woche
Freitag, 13. Februar 2015
Musik: Paul Vincent Gunia, Oliver Gunia
Kamera: Frank Buschner, Christoph Poppke
Buch: Andreas Püschel
Regie: Mathias Luther
[kurz]
Die Darmkrebspatientin von Dr. Heilmann, Ines Zeiler, muss erneut in die Klinik. Sohn Felix streitet heftig mit seiner Mutter,
weil er seine Lehre abbrechen will, um Comiczeichner zu werden. Er ahnt nicht, dass seine Mutter sterben wird und versteht
nicht, dass sie noch energischer auf den Abschluss der Lehre besteht. Pia will schlichtend eingreifen.
[lang]
Ines Zeiler war mit ihrer Darmkrebserkrankung Patientin bei Dr. Roland Heilmann und hat sich im Laufe der Reha mit dessen
Frau Pia angefreundet. Nun muss Ines zu einem erneuten Eingriff in die Sachsenklinik. Bei einem Besuch trifft Pia auf Ines
Sohn Felix, der ihr sofort sympathisch ist. Doch Ines hat ihre Sorgen mit ihm: Felix will seine Lehre hinschmeißen und
Comiczeichner werden. Ines besteht darauf, dass Felix erst einmal einen Beruf lernt. Pia, die mit ihrem Sohn Jakob ähnliche
Erfahrungen gemacht hat, bittet Ines um Gelassenheit. Während Ines’ Operation stellt Roland fest, dass der Krebs wieder da
ist. Ihr gesamtes Bauchfell ist befallen – sie wird sterben. Felix ahnt von all dem nichts, als er Streit mit seiner Mutter
bekommt, die plötzlich noch energischer darauf besteht, dass ihr Sohn einmal im Leben etwas zu Ende bringt!
Sarah Marquardt und Dr. Niklas Ahrend genießen die Leichtigkeit ihrer geheimen Affäre. Doch die Klinik scheint überall
Augen und Ohren zu haben.
Elena Eichhorns Tochter Sophie hat ihre Krankheit gut überstanden. Diese Zeit hat Martin und Elena wieder näher gebracht
und sie genießen es, wieder ein Paar zu sein. Doch die beruflichen und privaten Belastungen haben bei beiden an den Kräften
gezehrt. So beschließen sie, den jeweils anderen mit einer Reise zu überraschen. Nun müssen die Freunde Roland und Kathrin
die beiden vor einer Doppelbuchung schützen, ohne die Überraschung zu verraten.
SWR/ 59'
14.15 Uhr
Planet Wissen
Brauchen Tiere Menschenrechte?
(Erstsendung: 11.02.14/SWR)
SWR/ 45'
15.15 Uhr
Länder - Menschen - Abenteuer
Die Alpen
Österreichs Berge neu entdeckt
Film von Klaus Steindl
[kurz]
Die österreichischen Alpen: Unsere Dokumentation zeigt Bilder von atemberaubender Schönheit mit modernster
Kameratechnik, u. a. aus luftiger Höhe, das Kamerateam gelangte mit dem Hubschrauber zu den höchsten Gipfeln, in
abgelegene Täler und in faszinierende Städte.
[lang]
Die österreichischen Alpen: Unsere Dokumentation zeigt Bilder von atemberaubender Schönheit mit modernster
Kameratechnik, u. a. aus luftiger Höhe, das Kamerateam gelangte mit dem Hubschrauber zu den höchsten Gipfeln, in
abgelegene Täler und in faszinierende Städte.
Martin Eigentler kennt man in den österreichischen Alpen als den „Mann mit den Huskys“. Er ist Hundeschlittenführer und
war mit seinen Gespannen sogar schon Europameister. Im Winter nimmt er mit seinem Schlitten an Rennen auf der ganzen
Welt teil, im Sommer trainiert er in den Alpen. Martin
62
7. Woche
Freitag, 13. Februar 2015
Schierhuber „putzt“ die Salzburger Berge, und das bei Wind und bei Wetter. Er und seine Kollegen sorgen dafür, dass keine
Felsbrocken auf Dächer krachen und kein Geröll die Straßen blockiert. Den Beruf des Bergputzers gibt es seit über 300 Jahren
in der Stadt, denn die Salzburger Berge bestehen aus brüchigem Gestein.
Weit oben in den Bergen liegt das Refugium des Ehepaars Radl, das sein Herz an Murmeltiere verloren hat. Vor 30 Jahren
kümmerten sie sich zum ersten Mal um verwaiste Jungtiere. Mittlerweile hat sich ihr Haus zu einem Murmeltier-Paradies
entwickelt.
Auf einer Alm bei Schloss Piber betreut Jakob Hofer die Hengste der Spanischen Hofreitschule in Wien. Es ist kein leichter
Job, eine Horde von über 50 jungen, kräftigen Hengsten zu zähmen, und dennoch ein Traum für viele Pferdeliebhaber. Ganz
weit oben im Gebirge auf 3.145 Meter Höhe arbeiten Heidi von Wettstein und Lukas Lantschner, sie sind die Hüttenwirte auf
der Müllerhütte. Nur wenige Menschen sind fit genug, diesen Knochenjob in großer Höhe zu machen. Eigentlich stammt Heidi
aus Kopenhagen, aber die Berge haben es ihr angetan. Nirgendwo in ihrer Heimat hat man so einen grandiosen Weitblick.
Natürlich werden auch die Wunder der Natur mit der Kamera besucht, u. a. das mächtige Glocknermassiv, der Nationalpark
Hohe Tauern und der Piz Buin.
(Erstsendung: 16.11.14/SWR)
5'
16.00 Uhr
rbb AKTUELL
/ 24'
16.05 Uhr
verknallt & abgedreht
20-teilige Doku-Soap Deutschland 2014
Folge 19
[kurz]
Das Kurzfilmprojekt rund ums Thema „Erste Liebe“ neigt sich dem Ende entgegen. Doch bevor Alina, Hannes, Lili, Mina,
Tim und Yusuf in die Sommerferien aufbrechen, sind noch zwei wichtige Szenen in der WG der Jungschauspieler zu drehen:
Es geht ums Schluss machen und um Liebeskummer.
[lang]
Das Kurzfilmprojekt rund ums Thema „Erste Liebe“ neigt sich dem Ende entgegen. Doch bevor Alina, Hannes, Lili, Mina,
Tim und Yusuf in die Sommerferien aufbrechen, sind noch zwei wichtige Szenen in der WG der Jungschauspieler zu drehen:
Es geht ums Schluss machen und um Liebeskummer.
In der ersten Szene stehen Mina und Tim letztmalig als Liebespärchen Tobi und Lea vor der Kamera. Die Beziehung der
beiden wird durch einen heftigen Streit beendet, der Tim ziemlich nass aussehen lässt….
Direkt im Anschluss daran sollen Lili und Alina den Liebeskummer ihrer Freundin Mina „wegtrösten“. Dazu haben die beiden
einen Kuchen gebacken. Mina muss in den „sauren Apfel“, bzw. in den Carrot Cake beißen und gleich mehrere Stücke davon
essen.
Dann ist es soweit - die letzte Klappe fällt - und alle liegen sich erleichtert in den Armen. Zwei Wochen lang haben die Sechs
miteinander gefilmt, gelacht, gekämpft und gewohnt. Stylistin Stefanie hat zum Abschluss noch eine ganz besondere
Überraschung für das Team.
Erst sechs Wochen später treffen sich die Sechs zur anstehenden großen Kinopremiere in Berlin wieder.
(Erstsendung: 17.12.14/KI.KA)
/ 24'
16.30 Uhr
verknallt & abgedreht
20-teilige Doku-Soap Deutschland 2014
Folge 20
63
7. Woche
Freitag, 13. Februar 2015
[kurz]
Endlich ist es so weit. Die Premiere der Kurzfilmreihe steht vor der Tür. Mina, Tim, Hannes, Alina, Lili und Yusuf treffen sich
nach gut sechs Wochen an einem prominenten Ort mitten in Berlin - dem Potsdamer Platz.
Hier im CinemaxX haben sich inzwischen - neben der Filmcrew - auch allerhand Freunde, Mitschüler und Verwandte als
Premierenpublikum eingefunden.
[lang]
Endlich ist es so weit. Die Premiere der Kurzfilmreihe steht vor der Tür. Mina, Tim, Hannes, Alina, Lili und Yusuf treffen sich
nach gut sechs Wochen an einem prominenten Ort mitten in Berlin – dem Potsdamer Platz.
Hier im CinemaxX haben sich inzwischen - neben der Filmcrew - auch allerhand Freunde, Mitschüler und Verwandte als
Premierenpublikum eingefunden.
Die Wiedersehensfreude ist groß, aber auch die Aufregung vor dem bevorstehenden Ereignis. Die Erwartungen sind hoch.
Werden die schauspielerischen Leistungen der sechs Jungschauspieler den hohen Anforderungen genügen? Besonders Mina
plagen Zweifel, ob die mit Tim gespielte Kuss-Szene wirklich gelungen ist …
(Erstsendung: 18.12.14/KI.KA)
5'
16.55 Uhr
kurz vor 5
Sport
5'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
HR/ 48'
17.05 Uhr
Giraffe, Erdmännchen & Co.
Nachwuchs beim Fingertier
Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg
Staffel 5, Folge 188
[kurz]
Sensation im Frankfurter Zoo: Zum ersten Mal in Deutschland ist es gelungen, ein Fingertier zu züchten! Doch das seltene
Jungtier hielt sich anfangs gut versteckt. Wird es heute zu sehen sein? Die Geparden im Kronberger Opel-Zoo bekommen
Verstärkung durch Kater „Obelix“.
[lang]
Sensation im Frankfurter Zoo: Zum ersten Mal in Deutschland ist es gelungen, ein Fingertier zu züchten! Doch das seltene
Jungtier hielt sich anfangs gut versteckt. Wird es heute zu sehen sein? Die Geparden im Kronberger Opel-Zoo bekommen
Verstärkung durch Kater „Obelix“. Der darf heute zum ersten Mal auf die Außenanlage zu einem Rendezvous mit den beiden
Gepardinnen.
(Erstsendung: 19.06.12/ARD 1.)
/ 5'
17.55 Uhr
Unser Sandmännchen
64
7. Woche
Freitag, 13. Februar 2015
Schatzlieder: Boing-Boing das Känguruh
27'
18.00 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
2'
18.27 Uhr
rbb wetter
HD/ 57'
18.30 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
2'
19.27 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 29'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
/ 29'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
20.00 Uhr
HD//ARD/ 15'
Tagesschau
20.15 Uhr
Foto// 90'
Kesslers Expedition
Mit dem Rasenmäher auf den Brocken
[kurz]
Die Aufgabe des rbb für Michael Kessler ist und bleibt eindeutig: Wieder eine Expedition! In den Harz, auf den Brocken…
Schauspieler Michael Kessler ist fassungslos und nicht gewillt, noch einmal zu paddeln, zu laufen oder zu radeln. Auf der
Suche nach einem geeigneten motorisierten Gefährt entdeckt Michael Kessler einen 6 km/h schnellen Elektro-Rasenmäher …
[lang]
Die Aufgabe des rbb für Michael Kessler ist und bleibt eindeutig: Wieder eine Expedition! In den Harz, auf den Brocken…
Schauspieler Michael Kessler ist fassungslos und nicht gewillt, noch einmal zu paddeln, zu laufen oder zu radeln.
65
7. Woche
Freitag, 13. Februar 2015
Auf der Suche nach einem geeigneten motorisierten Gefährt entdeckt Michael Kessler einen Gärtner. Nichtsahnend mäht
dieser gerade auf dem Vorplatz des rbb an der Masurenallee den Rasen. Dann eben mit Rasenmäher! Den Brocken erklimmt er
motorisiert! Schließlich sind es von Berlin bis rauf auf den Brocken über 250 Kilometer. Mit dem 6 km/h schnellen
Elektro-Rasenmäher hat Kessler alle Gelegenheit, die Natur zu bewundern und Gespräche zu führen.
Sein Weg geht in beschaulichen Tempo von Berlin über Brandenburg und Sachsen-Anhalt in den Harz: Er kommt durch
Potsdam, Caputh, Ferch, Lehnin, Golzow, Bad Belzig, Zerbst. Bei Barby überquert er die Elbe, lernt Schönebeck, Magdeburg,
Wanzleben, Egeln, Quedlinburg und Thale am Harzrand kennen.
Falls der umweltfreundliche Rasenmäher durchhält und die teilweise beachtlichen Steigungen bezwingt, wird Michael Kessler
die Spitze des höchsten Berges der nördlichen Mittelgebirge Deutschlands erreichen.
Die nächste Folge der Expedition sehen Sie am kommenden Freitag: 20.02.2015, 20:15 Uhr
Mehr im Internet unter rbb-online.de/kessler.
/ 30'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
30'
22.15 Uhr
Berlinale-Studio
Moderation: Max Moor
22.45 Uhr
Foto//DGF/ 88'
2 für alle Fälle - Ein Song für den Mörder
Fernsehfilm Deutschland 2010
Personen und Darsteller: Piet Becker (Jan Fedder), Hannes Bongartz (Axel Milberg), Paula Johnson (Nina Petri), Rüdiger
Lüders (Frank Jacobsen), Dr. Olaf Sander (Hans-Joachim Wagner), Hauptkommissar Röder (Stephan Grossmann), Juliane
Martens (Johanna Christine Gehlen), Beatrice Sander (Victoria von Trauttmannsdorff), Alexander Lohf (Oliver K. Wnuk) u. a.
Musik: Frank und Stefan Wulff und Hinrich Dageför
Kamera: Kay Gauditz
Buch: Norbert Eberlein
Regie: Lars Jessen
[kurz]
Nach vielen Jahren bei der Kripo hängt Kommissar Piet Becker eines Tages seinen Job kurzerhand an den Nagel: Was nützt
der Erfolg im Beruf, wenn man sich nicht mehr frei und glücklich fühlt? Doch gerade in der neu gewonnenen Freiheit
angekommen, zwingt ein Mordfall ihn wieder zu ermitteln.
[lang]
Kommissar Piet Becker hat keine Lust mehr. Nach Jahrzehnten bei der Kriminalpolizei gibt er seine Waffe und seine
Dienstmarke ab. Nicht dass ihm sein Job keinen Spaß gemacht hätte - trotzdem will Piet noch einmal einen Neuanfang wagen.
Denn was nützt einem eine erfolgreiche Karriere, wenn es Lichtjahre her ist, seit man sich so richtig wohl und unbeschwert
gefühlt hat? Bevor er sich in sein neues Leben stürzen kann, muss er allerdings nach Husum reisen, um das Haus seiner
kürzlich verstorbenen Tante zu verkaufen. Mit diesem Ort verbindet Piet ganz besondere Erinnerungen. Hier verbrachten er
und sein Bruder Hannes als Teenager jedes Jahr die Sommerferien. Mit Piet als Sänger, Hannes am Bass, der hübschen Paula
am Klavier und dem Kumpel Rüdiger an den Drums haben sie damals richtig Mucke gemacht. Heute sind die Musikfeten und
das Herzklopfen, wenn Paula in der Nähe war, für Piet kaum mehr als eine wehmütige Erinnerung. Der rockige Rüdiger führt
inzwischen ein bürgerlich-biederes Familienleben, Paula arbeitet als Ärztin in der Praxis des renommierten Dr. Sander - und
der gewiefte Hannes gaunert sich als Heiratsschwindler durch die Welt. Überraschend taucht Hannes nun zeitgleich mit
66
7. Woche
Freitag, 13. Februar 2015
Piet in Husum auf, er steckt in Geldnöten. Die beiden ungleichen Brüder - der Bulle und der Heiratsschwindler - haben sich
eigentlich schon lange nichts mehr zu sagen. Die alten Zeiten, die Band, die Partys, scheinen unwiderruflich der Vergangenheit
anzugehören. Dann aber wird eine junge Frau namens Juliane Martens erschlagen aufgefunden - und plötzlich müssen die
alten Freunde wieder zusammenrücken. Denn die Polizei hat ausgerechnet Hannes als Täter in Verdacht, da er mit seinem
Wohnwagen in der Nähe des Tatorts campierte und als Letzter mit dem Opfer gesehen wurde. Piet weiß, dass sein
schlitzohriger Bruder zu einem so brutalen Verbrechen nicht fähig wäre, und beschließt, ihn zu schützen. Das ist gar nicht so
einfach, denn der linkische Kommissar Röder würde Hannes am liebsten sofort in Haft nehmen. Auch Rüdiger und Paula sind
bei der Mördersuche mit von der Partie - und so legt die alte Combo wieder los, nicht ahnend, dass ausgerechnet Paula dem
Täter näher ist, als ihr lieb sein kann.
WDR/ 45'
00.15 Uhr
Gutes von gestern
Schunkeln, Wibbeln, Exerzieren
Die Kölner und ihre närrischen Regimenter
[kurz]
Sie gelten als das Fundament des kölschen Gesellschaftskarnevals, die neun Korpsgesellschaften, denen das Festkomitee
Kölner Karneval den Ehrentitel „Traditionskorps“ verliehen hat. „Kölsche Funke rutwieß vun 1823“, die Roten Funken, sind
die älteste Korpsgesellschaft des Rheinlandes. Alle anderen Traditionskorps sind durch die typisch kölsche „Zellteilung“
entstanden.
[lang]
Sie gelten als das Fundament des kölschen Gesellschaftskarnevals, die neun Korpsgesellschaften, denen das Festkomitee
Kölner Karneval den Ehrentitel „Traditionskorps“ verliehen hat. „Kölsche Funke rutwieß vun 1823“, die Roten Funken, sind
die älteste Korpsgesellschaft des Rheinlandes. Alle anderen Traditionskorps sind durch die typisch kölsche „Zellteilung“
entstanden.
(Erstsendung: 10.02.12/WDR)
mono/ 25'
01.00 Uhr
Vor 25 Jahren
Berliner Abendschau
13.02.1990
200'
01.25 Uhr
Berlinale 2015
Die Pressekonferenzen vom Tage
20'
05.35 Uhr
Berlin erwacht - Winter
67
Herunterladen
Explore flashcards